Zum Hauptinhalt springen

Schiffsfünfliber gerät unter politischen Druck

Das Debakel um den Schiffsfünfliber geht in die nächste politische Runde. Im Kantonsrat werden Allianzen zur Abschaffung des Schiffszuschlags geschmiedet.

Auf den Zürichseeschiffen wurde ein Zuschlag von 5 Franken eingeführt. Dieser steht nun jedoch schon wieder auf dem Prüfstand.
Auf den Zürichseeschiffen wurde ein Zuschlag von 5 Franken eingeführt. Dieser steht nun jedoch schon wieder auf dem Prüfstand.
Manuela Matt (Archiv)

Die Entwicklung, welche der 5-fränkige Tagesaufpreis für Kursschiffe auf Zürichsee und Limmat verursacht hat, verstärkt den ­Widerstand – auch in der Politik. Denn 35 Prozent weniger Passagiere im Hochsommer und zehn Kündigungen im Unternehmen des Pächters der Bordgastronomie liegen weit über den erwarteten negativen Begleiterscheinungen, die vom Regierungsrat einkalkuliert wurden, um die Kantonsfinanzen um 3 Millionen Franken aufzubessern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.