Zum Hauptinhalt springen

Musikverein wird geehrt

Der Kulturpreis der Gemeinde geht an den Musikverein Oberrieden.Bruno J. Steurer, Präsident des Kulturkreises, übergab den Preis am Neujahrsapéro.

Martin Eichenberger (Mitte) nahm die Auszeichnung von Bruno J. Steurer (links) entgegen. Rechts im Bild ist auch Gemeindepräsident Martin Arnold.
Martin Eichenberger (Mitte) nahm die Auszeichnung von Bruno J. Steurer (links) entgegen. Rechts im Bild ist auch Gemeindepräsident Martin Arnold.
Manuela Matt

Lange ist es her, seit der Musikverein Oberrieden (MVO) vor mehr als 81 Jahren gegründet wurde: An der Gründungsversammlung am 28. August 1937 wurden damals nicht nur die wichtigsten Chargen im Vorstand des neuen Vereins für Blas- und Harmoniemusik vergeben. Festgelegt wurde auch, dass ein monatlicher Betrag von 40 Rappen für die Instrumente zu entrichten sei, im Restaurant Frohsinn am Montagabend geprobt werde und das persönliche Erscheinen der Musikanten erwünscht sei.Bruno J. Steurer, Präsident des Kulturkreises Oberrieden (KKO), der den «Unterhaltungsmusikanten» den diesjährigen Kulturpreis 2019 der Gemeinde Oberrieden zusprach, richtete den Blick in seiner Laudatio aber nicht nur auf die Anfänge des Vereins.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.