Zum Hauptinhalt springen

Mann bei Hilfeleistung verletzt und ausgeraubt

Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen in Zürich einen Mann niedergeschlagen und beraubt. Das Opfer wollte einer Frau zu Hilfe eilen.

Die Täter bedrängten im Zürcher Niederdorf eine Frau und raubten einen Mann aus.
Die Täter bedrängten im Zürcher Niederdorf eine Frau und raubten einen Mann aus.
Symbolbild, Keystone

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, meldete sich ein 30-jähriger Mann bei der Kantonspolizei Zürich und erstattete eine Anzeige wegen Raubes.

Gemäss seinen Angaben wurde er nach 2 Uhr im Niederdorf auf eine Frau aufmerksam, welche durch mehrere Unbekannte bedrängt wurde. Beim Versuch ihr zu helfen wurde er von den Tätern mit Faustschlägen traktiert und stürzte zu Boden.

Die Männer stahlen die vom 30-Jährigen mitgeführten Umhängetasche im Gesamtwert von mehreren hundert Franken und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Verletzungen des Opfers mussten im Spital versorgt werden.

Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Tathergang machen können, insbesondere die Frau, der geholfen wurde, sowie allenfalls weitere Opfer von Raubdelikten, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch