Zum Hauptinhalt springen

Kanton will Jugendherberge sanieren

An der Jugendherberge am See zeigen sich Alterserscheinungen. Mit welchem Aufwand sie saniert werden muss, soll jetzt eine Zustandsanalyse zeigen. Die Baudirektion schätzt die Investitionen auf rund 5 Millionen Franken.

Die Jugendherberge am See zeigt Alterserscheinungen. Wie schwerwiegend diese sind, soll eine Zustandsanalyse zeigen.
Die Jugendherberge am See zeigt Alterserscheinungen. Wie schwerwiegend diese sind, soll eine Zustandsanalyse zeigen.
Google Maps

Wo einst in Richterswil am See Textilmaschinen ratterten, gehen heute jährlich Tausende von Gästen aus dem In- und Ausland ein und aus: in der idyllisch gelegenen Jugendherberge auf dem Hornareal.

Der Kanton hatte die Landzunge samt dem historischen Indus­trieensemble, in dem einst eine Seidenfabrik einquartiert war, 1976 erworben. Nach umfangreichen Renovations- und Umbauarbeiten wurde in der einstma­ligen Fabrik- und Wohnliegenschaft dann 1992 die Jugendherberge eröffnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.