Zum Hauptinhalt springen

Junglenkerin verursacht Kollision

Eine 19-jährige Frau wurde am Samstagnachmittag bei einer Kollision zwischen zwei Autos leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 12'000 Franken.

Beim Unfall entstand vor allem Sachschaden.
Beim Unfall entstand vor allem Sachschaden.
Kantonspolizei St. Gallen

Eine 19-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Zürcherstrasse in Richtung Rapperswil-Jona. Aufgrund von Schaltproblemen schaute sie einige Sekunden nicht auf die Strasse und merkte so nicht, dass sie auf die Gegenfahrbahn geriet. Trotz eines Ausweichmanövers des entgegenkommenden Mannes kam es zur seitlich-frontalen Kollision, bei der sich die junge Frau leicht verletzte. Sie suchte selbständig einen Arzt auf. An beiden Autos entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch