Zum Hauptinhalt springen

Horgner Kindergärtler müssen nach Oberrieden

Wegen Platzmangel müssen im kommenden Schuljahr 16 Kindergärtler aus Horgen in einen Ersatzkindergarten in Oberrieden.

Weil Horgens Kindergärten der Platz ausgegangen ist, müssen im kommenden Schuljahr 16 Kinder auf den Kindergarten Büelhalden in Oberrieden ausweichen.
Weil Horgens Kindergärten der Platz ausgegangen ist, müssen im kommenden Schuljahr 16 Kinder auf den Kindergarten Büelhalden in Oberrieden ausweichen.
Sabine Rock

Horgens Kindergärten sind zum Bersten voll. 516 Kinder sind für das kommende Schuljahr in der Kindergartenstufe angemeldet. Das sind mehr Kinder, als die Platzverhältnisse erlauben. Deshalb musste kurzfristig eine Lösung her. «Um beurteilen zu können, wo es Engpässe gibt, mussten wir erst die Kindergartenanmeldungen abwarten», sagt Schulpräsidentin Carla Loretz (parteilos). Vor allem im Einzugsgebiet Tannenbach sei dies der Fall gewesen. «Zum Glück haben wir mit der Gemeinde Oberrieden eine Lösung gefunden.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.