Zum Hauptinhalt springen

Hackbrett Virtuose begeisterte in der Adliswiler Kulturschachtle

Die traditionelle Weihnachtsshow von Max Stenz trumpfte dieses Jahr mit ungewöhnlichen Hackbrett-Klängen von Nicolas Senn und einer hochkarätigen Besatzung auf.

Hackbrett-Musiker Nicola Senn begeisterte das Publikum mit Rock'n'Roll- und Weihnachtsklassikern.
Hackbrett-Musiker Nicola Senn begeisterte das Publikum mit Rock'n'Roll- und Weihnachtsklassikern.
Michael Trost

Nach Weihnachten ist für den Countrysänger und Moderator Max Stenz vor Weihnachten. So erzählte er am Wochenende in der Adliswiler Kulturschachtle zum Auftakt der Show, dass er bereits im Januar die ersten Tickets dafür verkauft hatte.

Der Titel «Wonderland» weckte hohe Erwartungen und dass damit nicht zu viel versprochen wurde, zeigte sich schon bald: Die Musikerinnen und Musiker, wie beispielsweise Michi Senn am Schlagzeug, zeigten von den ersten Klängen an, wie viel Talent und Spielfreude in ihnen steckt. So berührte die Sängerin Ella Sun das Publikum mit «Saving all my Love», bevor sie zusammen mit Max Stenz den Mega-Hit «Shallow» aus dem Film «A Star is Born» zum Besten gab und dafür viel Applaus erntete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.