Zum Hauptinhalt springen

Gino freut sich aufs Fussballspielen in der Pause

Der 7-jährige Gino aus Wädenswil ist schon gut auf die 1. Klasse vorbereitet. Er konnte viel von seinen älteren Geschwistern lernen. Auf das Fussballspielen mit ihnen an der Schule freut er sich.

Erstklässler Gino Cortesi aus Wädenswil trifft heute auf seine erste Lehrerin.
Erstklässler Gino Cortesi aus Wädenswil trifft heute auf seine erste Lehrerin.
André Springer

Am Küchenschrank der Familie Cortesi hängen die Stundenpläne der vier Kinder. Jener von Gino ist neu dazu gekommen. Ab heute besucht er die 1. Klasse im Schulhaus Untermosen in Wädenswil. Im Schrank selber reihen sich Sportflaschen aneinander. Der Sport ist ein verbindendes Element der Familie Cortesi. Wie seine Geschwister spielt auch Gino Fussball. Dazu geht er noch ins Kunstturnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.