Zum Hauptinhalt springen

Ende November entscheidet Kilchberg über Parkierungsregeln

Entlang Kilchbergs Strassen finden sich fast 400 Parkplätze. Viele davon werden tagsüber von Auswärtigen besetzt. Mit einem neuen Konzept will die Gemeinde dies verhindern. Im November entscheiden die Stimmbürger darüber.

Fremdparkierer sind der Gemeinde Kilchberg ein Dorn im Auge. Mit einem neuen Konzept soll die eigene Bevölkerung bevorzugt werden.
Fremdparkierer sind der Gemeinde Kilchberg ein Dorn im Auge. Mit einem neuen Konzept soll die eigene Bevölkerung bevorzugt werden.
Moritz Hager

Für manche Kilchberger ist es ein Reizwort: Parkplätze. Und zwar dann, wenn es um jene Parkplätze am Bahnhof geht. In der noch immer laufenden Diskussion um die Umgestaltung des Kilchberger Zentrums ist ihre Anzahl einer der wunden Punkte. An der nächsten Gemeindeversammlung vom 27. November werden sich die Kilchberger schon wieder mit Parkplätzen beschäftigen. Diesmal aber betrifft es die öffentlichen Parkfelder auf dem ganzen Gemeindegebiet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.