Richterswil

Einblicke in die vierstufige Reinigung des Wassers

Nach drei Jahren Bauzeit mit Verzögerungen wurde die sanierte Abwasserreinigungsanlage (ARA) Richterswil am Samstag am Tag der offenen Tür vorgestellt. Die Veranstaltung stiess auf reges Interesse der Bevölkerung.

Ablauf der Abwasserreinigung wurde während den Führungen detailliert erläutert.

Ablauf der Abwasserreinigung wurde während den Führungen detailliert erläutert. Bild: Sabine Rock

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es war eine Operation am «offenen Herzen»: Als im Sommer 2015 der Spatenstich für den Grossumbau der ARA Richterswil erfolgte, musste der ordnungsgemässe und stabile Betrieb trotzdem stets sichergestellt sein. «Dies war kein einfaches Unterfangen, wir stiessen bei diesem komplexen Umbau verschiedentlich auf nicht vorhersehbare Schwierigkeiten», erklärte der langjährige Betriebsleiter Fredi Ziegler. Auch Werkvorstand und Gemeinderat Christian Stalder (SVP) nahm die Thematik in seiner offiziellen Eröffnungsrede auf.

Der Hauptauslöser für den Grossumbau war die massiv veraltete Steuerung, für welche keine Ersatzteile mehr lieferbar waren. Stalder verglich die Sanierung mit der Reparatur eines Oldtimer-Vehikels, bei welcher immer wieder neue Problematiken auftauchten. Von den ursprünglich vorgesehenen Kosten von 4,9 Millionen Franken wurde die Sanierung mit fast 8 Millionen Franken sehr viel teurer als eigentlich geplant. Stalder versicherte den Anwesenden, die Schlussrechnungen würden ganz genau geprüft und es gäbe sicherlich noch verschiedene Diskussionen mit den beim Umbau involvierten Firmen. Es war Christian Stalder auch ein grosses Anliegen, dem Personal der ARA für den grossen Einsatz während der Umbauzeit zu danken – es seien bei laufendem Betrieb nicht immer die einfachsten Bedingungen gewesen, unter welchen diese Sanierung vorgenommen wurde.

Neue Steuerungsanlage

Im Anschluss hatte die Bevölkerung die Gelegenheit, die neue ARA bei den angebotenen Führungen genauer unter die Lupe zu nehmen. Neben Richterswil-Samstagern lassen auch die Gemeinden Hütten, Schönenberg und Wollerau ihr Abwasser in der ARA Richterswil reinigen, insgesamt wird somit das Abwasser von fast 15 000 Einwohnern in einem vierstufigen Verfahrensablauf gereinigt. Dieser Ablauf wurde während den Führungen detailliert erläutert.

Ebenso wurde Einblick in die verschiedenen Sanierungsmassnahmen und die dabei aufgetauchten Problematiken gewährt. Eines der Probleme waren beispielsweise die neuen Belüfter, welche in das Biologie-Becken eingebaut wurden. Bei der anschliessenden Prüfung der Belüfter wurde festgestellt, dass diese nicht genügend Sauerstoff in das Becken pumpen konnten. Somit mussten sie nochmals ausgebaut und durch solche mit mehr Kapazität ersetzt werden. Auch im Betriebsgebäude mussten diverse bauliche Massnahmen getroffen werden, die Asbest-Decke wurde durch eine Betondecke ersetzt und die Steuerungsanlage wurde komplett erneuert.

Inhaltsstoffe via App prüfen

Ebenso wurde thematisiert, inwiefern die Bevölkerung zum Schutz des Rohstoffs Wasser beitragen kann, so zum Beispiel mit dem Einsatz der App «Code Check». Mit dieser können via Smartphone Shampoos, Dusch- und Reinigungsmitteln auf bedenkliche Inhaltsstoffe überprüft werden, welche nur schwer abbaubar sind. Die ARA ist nach der Grosssanierung reinigungstechnisch nun für die Zukunft gewappnet, doch es stehen bereits die nächsten Punkte an, welche es zu prüfen gilt. So beispielsweise die Einführung einer fünften Verfahrensstufe bei der Reinigung, der sogenannten Elimination der Mikroverunreinigungen, oder die Ersatz-Steuerung bei den Pumpwerken.

(Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 30.09.2018, 16:19 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.