Zum Hauptinhalt springen

Durchführung des Skirennens gefährdet

Am Sonntag, 4. Februar, sollen eigentlich die Egger Skimeisterschaften stattfinden. Ob das Rennen durchgeführt werden kann, ist aber fraglich.

Von einer solchen Kulisse kann die Gemeinde Egg im Moment nur träumen.
Von einer solchen Kulisse kann die Gemeinde Egg im Moment nur träumen.
Symbolbild, Keystone

Die Egger Skimeisterschaften locken nicht nur Sportler von ennet dem Pfannenstiel, sondern auch viele Skifahrer und Snowboarder aus dem Bezirk Meilen an. Ob das populäre Rennen auch 2018 stattfinden wird, ist allerdings noch alles andere als klar. Grund dafür ist der fehlende Schnee.

«Im Moment ist das Gelände eine grüne Wiese ohne einen Flecken Schnee», sagt Klaus Kiessling, Präsident des veranstaltenden SC Egg. Man setze aber alles daran, dass das Rennen stattfinden könne.Einen Plan B gibt es nicht: Wenn am festgelegten Termin, dem Sonntag, 4. Februar, in Egg nicht genügend Schnee liegt, wird das Rennen abgesagt.

Nachdem im Dezember mit 50 bis 70 cm Schnee ideale Bedingungen herrschten, sorgte der stürmische und regnerische Januar dafür, dass die weisse Pracht am Pfannenstiel inzwischen weggeschmolzen ist. «Es wird schwierig», sagt Kiessling. Am Mittwoch entscheide man, ob das Rennen stattfinden könne. Anschliessend kündigt der Verein seinen Entscheid auf seiner Website und in den Medien an.

Zwei Kilometer Kabel

«Wir brauchen 30 bis 40 cm Schnee», erklärt der Vereinspräsident. Aber auch einige Tage Vorlaufszeit für die Vorbereitung seien nötig. So müssen etwa zwei Kilometer Kabel für die Zeitmessung verlegt werden. Letztes Jahr hatte Frau Holle ein Einsehen: Die Meisterschaften konnten stattfinden und 210 Sportler fuhren den Hang hinunter.

Mitmachen können in der offenen Klasse Wintersportler aus allen Gemeinden, während bei den Egger Meisterschaften nur jemand siegen kann, der in Egg wohnt, arbeitet oder Mitglied eines Egger Vereins ist. Gestartet wird am Waldrand oberhalb des Aussichtsturms Hochwacht. Von dort führt die Strecke am Restaurant Hochwacht vorbei bis zur Schaubigerstrasse, wo sich das Ziel und der Festbetrieb befinden. Mehr Infos und Anmeldung: www.scegg.ch. Anmelden kann man sich auch am Renntag zwischen 8.30 und 9.30 Uhr im Ziel­gelände an der Schaubigerstrasse.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch