Zum Hauptinhalt springen

«Die drei Noten werden dann schon aufkreuzen»

Hans Zimmer ist einer der bekanntesten Filmkomponisten. Anlässlich seines Auftritts in Dübendorf erzählt er vom Kampf zu Beginn eines Filmprojekts.

Hans Zimmer bei einem seiner Auftritte: «Meine Musikerfreunde haben mir einst gesagt, dass ich endlich den Mut aufbringen müsse, vor Publikum zu stehen.»
Hans Zimmer bei einem seiner Auftritte: «Meine Musikerfreunde haben mir einst gesagt, dass ich endlich den Mut aufbringen müsse, vor Publikum zu stehen.»
Christoph Eisenmenger

Sie haben Musik für über 120 Filme komponiert und unzählige Auszeichnungen, darunter einen Oscar, erhalten. Seit einiger Zeit spielen Sie mit einem Orchester live vor Publikum in Europa. Wollten Sie Abstand von Hollywood, oder vermissen Sie Ihre Heimat?

Hans Zimmer: Ich schaue nicht so genau hin, für wie viele Filme ich komponiert habe – sonst fühle ich mich so alt (lacht). Meine Musikerfreunde haben mir einst gesagt, dass ich nach 40 Jahren mal aus meinem Zimmer, das keine Fenster hat, rausmüsse und endlich den Mut aufbringen müsse, vor Publikum zu stehen, und mich nicht immer hinter der Leinwand verstecken soll. Angefangen habe ich mit meiner Band und einem kleineren Orchester 2014 in London, dann sind wir durch Europa und später auch durch Australien und die USA getourt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.