Zum Hauptinhalt springen

Das Miteinander pflegen

Der Berchtoldstag ist in Hombrechtikon dem Neujahrsempfang gewidmet. Der Vormittag bot Musik, die berühmten Wienerli sowie die Ansprache des Gemeinde­präsidenten, der auch engagierte Personen ehrte.

«Es guets Nöis» wünschten sich die Hombrechtiker am traditionellen Neujahrsempfang am Berchtoldstag.
«Es guets Nöis» wünschten sich die Hombrechtiker am traditionellen Neujahrsempfang am Berchtoldstag.
Andreas Dändliker

Sich gegenseitig am zweiten Tag im Jahr im Gemeindesaal bei einem Glas Wein «es guets Nöis» zu wünschen und sich in geselliger Runde auszutauschen, ist in Hombrechtikon nicht mehr wegzudenken. Auch wenn inzwischen die Lebensmittelgeschäfte an diesem Tag im Dorf geöffnet haben, tut das dem feierlichen Anlass keinen Abbruch. Organisiert haben ihn die Mitglieder des Verkehrsvereins unter der Leitung von Urs Frei. Zum ersten Mal ist Peter Künzli an einem Neujahrsempfang mit seinem neuen Orchester, der Spielgemeinschaft Hombrechtikon/Stäfa, aufgetreten, die er seit einem Jahr leitet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.