Zum Hauptinhalt springen

Betroffene Firmen erwarten wenig von Stellenmeldepflicht

Mehraufwand, aber wenig Ertrag. Die Erwartungen der Firmen in der Region bezüglich «Inländervorrang» sind nicht sehr hoch. Die passenden Bewerber habe man bisher auch ohne RAV gefunden, heisst es.

Trotz hoher Arbeitslosigkeit fanden Baufirmen bisher auch ohne das RAV neue Arbeitskräfte.
Trotz hoher Arbeitslosigkeit fanden Baufirmen bisher auch ohne das RAV neue Arbeitskräfte.
Manuela Matt

19 Berufsarten umfasst die Liste der Stellenmeldepflicht momentan. Darunter, eher erwartbar, mehrere Berufe der Baubranche und aus dem Restaurationsbereich. Aber auch überraschendere wie Schauspieler oder PR-Fachleute.

Seit heute müssen Betriebe aus diesen Bereichen ihre offenen Stellen beim RAV melden. Dieses versucht dann während fünf Tagen geeignete Kandidaten unter «seinen» Arbeits­suchenden zu finden.In mehreren Bereichen der Baubranche gilt die Stellenmeldepflicht. Die Arbeitslosenquote übersteigt etwa bei den Hilfsarbeitern und anderen Berufen des Bauhauptgewerbes die Acht-Prozent-Marke.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.