Zum Hauptinhalt springen

Beim Heimrennen reisst die Thalwiler Siegesserie

Rund 500 Leichtathleten haben die Meisterschaften des Schweizerischen Turnverbandes in der Disziplin Pendelstafette gestern auf dem Sportplatz Brand zu einem Sportfest gemacht.Und es kam zu dramatischen Entscheidungen.

Auf der Sportanlage Brand in Thalwil kam es im Rahmen derPendelstafetten-Schweizermeisterschaften zu dramatischen Entscheidungen. Im Bild Irina Strebel vom TV Thalwil.
Auf der Sportanlage Brand in Thalwil kam es im Rahmen derPendelstafetten-Schweizermeisterschaften zu dramatischen Entscheidungen. Im Bild Irina Strebel vom TV Thalwil.
David Baer
Halbfinal des Frauenteams (Stefanie Guler vom TV Thalwil).
Halbfinal des Frauenteams (Stefanie Guler vom TV Thalwil).
David Baer
Am Kampfrichtertisch.
Am Kampfrichtertisch.
David Baer
1 / 10

Wer beim TV Thalwil in der Leichtathletik startet, hat früher oder später unter der Anleitung des erfahrenen Coachs Christian Ganz trainiert. «Gigi», wie er im Verein von allen genannt wird, übt gestern Sonntag eine weitere Funktion aus: Er ist für den TV Thalwil, den Organisator der Pendelstafetten-Titelkämpfe des Schweizerischen Turnverbands, auf dem Sportplatz Brand als Wettkampfchef unterwegs. Der Fachmann sieht nach dem Rechten, spricht mit den Kampfrichtern. Sie alle tragen T-Shirts mit dem Schriftzug «TV Thalwil»: Rund 60 Vereinsmitglieder sind für den Grossanlass als Helferinnen und Helfer aufgeboten. Sie sorgen für den reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.