Zum Hauptinhalt springen

Auf autofreien Velorouten durch Zürich

Vom Flickenteppich zum Netz: Ein Initiativkomitee will 50 Kilometer Veloschnellrouten. Nun zeigen die Initianten, welche Routen autofrei werden sollen.

Ohne Autos fühlen sich Velofahrer sicherer: Die Initianten wollen ein Veloschnellrouten-Netz, das alle Quartiere verbindet. Visualsierung
Ohne Autos fühlen sich Velofahrer sicherer: Die Initianten wollen ein Veloschnellrouten-Netz, das alle Quartiere verbindet. Visualsierung
PD

Achtjährige und Achtzigjährige sollen sich in der Stadt Zürich auf dem Velo gleichermassen sicher und wohl fühlen. Dafür wollen die Initianten der Velorouten-Initiative sorgen. Die Vertreter von SP, Grünen, AL, Grünliberalen und verschiedenen NGOs haben im Herbst 2017 in nur einem Tag 5000 Unterschriften gesammelt. Der Zürcher Stadtrat arbeitet derzeit an einem Gegenvorschlag zur Initiative.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.