Zum Hauptinhalt springen

Am Gymi regieren jetzt die Schüler

Im privaten Gymnasium Unterstrass läuft derzeit alles anders als sonst. Für drei Tag hat die Schülerschaft den Betrieb übernommen – vom Küchendienst bis zur Direktion.

Gianna Regnani, 19-jährige Schülerin der vierten Klasse, hat die Leitung des Gymnasiums Unterstrass übernommen.
Gianna Regnani, 19-jährige Schülerin der vierten Klasse, hat die Leitung des Gymnasiums Unterstrass übernommen.
Enzo Lopardo

Die letzten Lehrer verlassen das Gelände des Gymnasiums Unterstrass beim Schaffhauserplatz. An den Tischen auf dem Schulhof essen einige Schüler zu Mittag. Andere sonnen sich oder lesen. Diese entspannte Szenerie bietet sich durch die Scheiben des Direktionsbüros, drin unvermeidlich das USM-Mobiliar, ein Ficus im Sterbekampf, eine blau-graue Winterlandschaft als Bild an der Wand. Mittendrin steht Gianna Regnani, 19 Jahre alt, aus Winterthur, eben noch Schülerin der 4. Klasse, jetzt seit einer Stunde Direktorin. In der Schule ist es am Mittag zu einem gewollten Umsturz gekommen. Die Lernenden lehren, die Betreuten betreuen und die Geleiteten leiten die Schule.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.