Rapperswil-Jona

Am grossen Jubiläumsfest greift der Stapi zum Pinsel

Das Stadtfest zum 10-Jahr-Jubiläum findet im August auf der Neuen Jonastrasse statt. Nun hat die Stadt alle Details zum Festprogramm veröffentlicht.

Neue Jonerstrasse: Am Stadtfest gehört die Verbindungsachse den Fussgängern. Bild: Archiv ZSZ

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zum 10-Jahr-Jubiläum von Rapperswil-Jona lädt die Stadt zum Sommerfest auf der Neuen Jonastrasse. Am 19. und 20. August wird die Verbindungsachse der Zentren von Rapperswil und ­Jona für die Festlichkeiten gesperrt. Seit Freitag ist nun auch das detaillierte Festprogramm öffentlich zugänglich. Die Stadt hat unter der Leitung von OK-Präsident Fabian Villiger ein buntes Programm zusammengestellt. «Ich bin sehr zufrieden mit dem Programm, das wir zusammenstellen konnten. Es ist sehr abwechslungsreich und hat für jede Altersklasse etwas dabei», sagt Villiger. «Vom Kasperlitheater bis zur Hardrockband, wir können alles bieten.»

Der offizielle Festakt wird am Samstagabend von Stadtpräsident Martin Stöckling und weiteren regionalen Gästen eröffnet. Noch vor der offiziellen Eröffnung soll Stöckling ausserdem seine gestalterischen Fähig­keiten im Kunstzeughaus zum Besten geben. Er malt das erste Stadtvereinigungsbild.

Sowohl am Samstagabend als auch zum Abschluss des Fests am Sonntag steigen dann rund zehn Heissluftballone zum Jubiläumsflug über die Rosenstadt. Die ­Tickets zum Ballonflug wurden bereits im Vorfeld vergeben. ­Ansonsten können sich die Besucher an den zahlreichen Ständen und Bühnen, die rund um die Neue Jonerstrasse aufgestellt werden, unterhalten.

Von der Stadt für die Stadt

«Vor allem kommt das Motto ‹Von der Stadt für die Stadt› voll­ends zum Tragen», sagt Villiger. «Der grösste Teil der Akteure stammt aus Rapperswil selber.» Die Festwirtschaften und Marktstände werden alle von lokalen Vereinen und Organisationen betrieben. Von der Kettensägen-Holzskulpturen-Livedemo bis zur Rundfahrt mit einem Oldtimerbus aus den 1950er-Jahren, das Angebot bietet für fast alle Interessen ­etwas. Wer kein Ticket für die Heissluftballonfahrt ergattern konnte, kann im 4-D-Simulator über den Obersee fliegen oder virtuell auf einem Elefanten reiten.

Auch zahlreiche Sportvereine aus der Region sind an dem Fest präsent. Neben Kampfsport- und Yoga-Präsentationen stellt der Schlittschuh-Club Rapperswil-Jona seine Spieler für die kommende Saison am Stadtfest vor. Für Kinder gibt es Kasperli- und Marionettentheater, aus­ser­dem können diese ihr Sackgeld beim Verkauf von Spiel­sachen auf dem Kinderflohmarkt aufbessern.

Auch das Musikprogramm ist breit angelegt und deckt fast alle Genres ab: Rock, Gospel, Schlager, Funk, House. Und natürlich dürfen auch verschiedene Blues- und Jazzbands nicht fehlen.

Erstellt: 22.07.2017, 09:01 Uhr

Infobox

Mehr Infos sowie das detaillierte Festprogramm gibt es unter: www.stadtfest2017.ch.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!