Zum Hauptinhalt springen

350 Fans wollten Mister Blues sehen

Philipp Fankhauser ist der unbestrittene Star der Schweizer Blues-Szene. Im Kulturkarussell Rössli brachte der Thuner Musiker den Saal zum kochen.

Philipp Fankhauser (2. von links) trat am Freitagabend in Begleitung seiner Bänd in Stäfa auf.
Philipp Fankhauser (2. von links) trat am Freitagabend in Begleitung seiner Bänd in Stäfa auf.
Michael Trost

Starallüren hat er keine, das muss man ihm auch in seinem 33. Tourneejahr lassen: Pünktlich um 20.30 Uhr und von einem tosenden Applaus begleitet betritt Philipp Fankhauser die Bühne des Rösslisaals, seine vierköpfige Band im Schlepptau.

Einzig die halbstündige Pause, die er nach Dreiviertel Stunden beanspruchen wird, ist von ungewohnter Länge. Er trägt, wie so oft, ein klassisches Jackett, das er trotz der Wärme den ganzen Abend nicht ausziehen wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.