Zum Hauptinhalt springen

Stadt Zürich hebt Fahrverbot aufFreie Fahrt für Mountainbiker

Die Stadt Zürich macht den Mountainbikern vom Uetliberg ein kleines Weihnachtsgeschenk: Sie hat das Fahrverbot auf einem Weg am Fusse des Bergs aufgehoben. Damit können die Biker nun ohne Umweg zu den Trails gelangen.

Die Mountainbiker vom Uetliberg müssen jetzt keinen Umweg mehr fahren, um zu den Trails zu gelangen. Die Stadt hat ein Fahrverbot am Fusse des Bergs aufgehoben.
Die Mountainbiker vom Uetliberg müssen jetzt keinen Umweg mehr fahren, um zu den Trails zu gelangen. Die Stadt hat ein Fahrverbot am Fusse des Bergs aufgehoben.
Themenfoto: Keystone

Bis anhin galt auf einem Teil des Marie-Heim-Vögtlin-Weges am Fusse des Uetlibergs ein Fahrverbot. Viele Biker mussten deswegen grössere Umwege fahren, um zu den Trails am Uetliberg zu gelangen. Dies, obwohl die Strecke eigentlich als Veloroute im Richtplan eingetragen ist.

Nun hat das Tiefbauamt den Veloweg realisiert, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Der Weg ist neu als getrennter Fuss- und Radweg ausgebaut, das Fahrverbotsschild wurde abmontiert.

SDA