Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach vier hundelosen Jahren«First Dogs» Champ und Major ins Weisse Haus eingezogen

Kurz nach Joe und Jill Biden sind auch die Hunde des Ehepaars ins Weisse Haus eingezogen.
Jill Biden mit First Dog Champ vor dem Weissen Haus.
Major liebt es, im Südgarten des Regierungssitzes herumzutollen.

sda/afp/oli

14 Kommentare
    Barbara Dahortsang

    Wenn man schon zwei grosse Hunde hat und weiss, dass man zeitbegrenzt irgendwo ist, weil man eben eine Art Dienstwohnung hat, finde ich es nicht so ratsam, sich eine Katze ins Domizil zu holen. Die Katze gewöhnt sich ans Revier und ist nachher durcheinander, wenn sie mit der First Family anlässlich der nächsten "peaceful transition" (...) umziehen muss. Mit Hunden ist das einfacher, weil sie rudel- resp. personenbezogen sind. Die folgen Herrchen und Frauchen, also kein Problem. Fragt sich auch, ob die Katze sich mit den beiden Schäfern verträgt. Aber wer weiss, für eine Katze aus dem Tierheim ist das Weisse Haus wohl doch allemal eine Verbesserung. Im Notfall lässt sich vielleicht eine Suite für sie reservieren. Ich bin gespannt.