Zum Hauptinhalt springen

Erfolgsrezept der On-SneakerFederer, plötzlich Schuhverkäufer

Keine Schweizer Marke erzählt so gut Geschichten wie On. Neustes Beispiel: der Schuh von Roger Federer. Dass der Tennisspieler miterzählen darf, kostet ihn Millionen.

Der Schuh und sein Macher: Roger Federer pausiert wegen seines Knies noch länger vom Tennis.
Der Schuh und sein Macher: Roger Federer pausiert wegen seines Knies noch länger vom Tennis.
Foto: On

Man muss es im Kontext sehen. Die Schweiz baut die schönsten Uhren und besten Sackmesser. Erfolgsgeschichten made in Switzerland. Raus in die Welt getragen, der Stolz vieler Schweizerinnen und Schweizer, Zeichen für die Innovationskraft einer Nation. Nun kommt ein Schweizer Turnschuhhersteller und will zusammen mit einem Schweizer Tennisspieler die Welt erobern. Mit einem Turnschuh. Da kann man schon einmal nervös werden. Roger Federer ist nervös.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.