Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu Valentin StockerBurgener bekämpft nur die Symptome

Mehr Sündenbock als Wurzel allen Übels: Valentin Stocker.

Eine Machtdemonstration

33 Kommentare
Sortieren nach:
    Urs Zeder

    4 Jahre Nachära Bernhard Heusler und es steht schlimm um den FCB. Es kann nicht schlimmer werden, und es kommt noch schlimmer: Streller weg, Alex Frei weg, Fabian Frei als Captain abrasiert (Blick), jetzt Valentin Stocker kaltgestellt. Alles Spieler, die Garanten waren für Meistertitel, Cupsiege, magische Nächte in der Champions League und in der UEFA Europa League!

    Und jetzt: Dieser FCB ist klinisch tot, das Rotblaue Herz ausgeblutet: Resignation und Gleichgültigkeit tut sich breit.

    An diesem Zustand wird sich nichts ändern, bis frisches Blut mit der passenden Blutgruppe wieder in dieses Herz gepumpt wird und durch dieses Herz fliesst.