Zum Hauptinhalt springen

Seeclub setzt auf EinheimischenFC Männedorf engagiert Männedörfler als neuen Coach

Moreno Nesta soll die Zweitliga-Equipe der Gelb-Schwarzen in der kommenden Saison zum Klassenerhalt führen. Der 36-Jährige sammelte Erfahrungen als Juniorentrainer und tritt nun in seinem Stammverein eine anspruchsvolle Aufgabe an.

Besiegelt mit einer Unterschrift sein neues Engagement: Der Männedörfler Moreno Nesta trainiert in der Saison 2020/21 das Fanionteam des FC Männedorf in der 2. Liga.
Besiegelt mit einer Unterschrift sein neues Engagement: Der Männedörfler Moreno Nesta trainiert in der Saison 2020/21 das Fanionteam des FC Männedorf in der 2. Liga.
Foto: PD/FC Männedorf

Keine Woche nachdem der FC Männedorf die Zusammenarbeit mit Trainer Mike Koller beendet und dessen noch bis Ende Juni 2021 laufenden Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst hat, präsentiert der Seeclub seinen Nachfolger. Mit Moreno Nesta wurde ein Einheimischer zum neuen Coach der Zweitliga-Mannschaft ernannt. «Er war mein einziger und absoluter Wunschkandidat», hält Sportchef André Lobnik fest. Für den Auserwählten ist es «eine riesige Freude, das Fanionteam des FCM trainieren zu dürfen». Schliesslich sei er hier geboren und aufgewachsen – und trotz seines Wohnortwechsels nach Zürich weiterhin eng mit dem Dorf verbunden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.