Zum Hauptinhalt springen

FCZ-EinzelkritikFast ein kollektiver Einbruch

Der FC Zürich verliert gegen den FC Sion das fünfte Spiel in Folge – und ist völlig von der Rolle. Ausser Goalie Yanick Brecher sind fast alle Spieler ungenügend.

Zürichs Captain und Torhüter Yanick Brecher zeigte zahlreiche starke Paraden – hier gegen Sions Cleilton Itaitinga.
Zürichs Captain und Torhüter Yanick Brecher zeigte zahlreiche starke Paraden – hier gegen Sions Cleilton Itaitinga.
Foto: Alexandra Wey/Keystone

Yanick Brecher – 5,0

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.