Zum Hauptinhalt springen

Erkältung oder Corona?«Es ist wichtig, dass die Leute mitdenken»

Es sei auch für ihn als Arzt schwierig zu entscheiden, ob ein Corona-Test angezeigt sei, sagt Markus Battaglia. Es gehe immer auch um eine Risikoabschätzung.

Immer wieder Hustenreiz und ein bisschen Temperatur? Was nun? Testen oder nicht testen? Laut schreien oder überlegen?
Immer wieder Hustenreiz und ein bisschen Temperatur? Was nun? Testen oder nicht testen? Laut schreien oder überlegen?
Foto: Getty Images

Herr Battaglia, im Moment ist alles ein bisschen schwierig. Wie kann man wissen, ob etwas nur eine Erkältung oder doch Corona ist? Wann soll man sich testen lassen?

Das sind auch für uns Hausärzte sehr schwierige Fragen. Und noch schwieriger ist es, am Telefon eine Beurteilung vorzunehmen. Darum investieren wir viel in die Instruktion der Praxisassistentinnen, damit unsere Auskünfte einheitlich und brauchbar sind.

Was sind häufige Anfragen?

Oft rufen Leute an, die befürchten, sich angesteckt zu haben. Sie haben etwa an einer Konferenz teilgenommen, an der auch eine Person zugegen war, die danach positiv getestet wurde. Wenn die Konferenz in einem grossen Raum mit den nötigen Abständen erfolgte, dann braucht es keinen Test. Wir müssen auch an unsere Kapazitäten denken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.