Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Bestsellerautor Jan Weiler «Erziehung? Irgendwie klappt das schon»

«Früher gab es zwei oder drei Turnschuhmarken, heute gibt es 300 Sneaker-Marken»: Jan Weiler über die immer grössere Auswahl an Produkten, denen sich die Jugendlichen gegenübersehen.

Die Jugendlichen wollen uns ja nicht rausschmeissen, sie wollen sich selbst reinschmeissen ins Leben.

Humor ist ein wirksames Medikament gegen die andauernden Sorgen um die Kinder. Denn damit fällt vieles leichter.

Ich muss ja nicht überall dabei sein und alles ausprobieren.

9 Kommentare
Sortieren nach:
    Thomas Läubli

    Dass man "Musik", mit der man auch noch im öffentlichen Raum regelmässig belästigt wird, als schrecklich bezeichnet, hat nichts mit Konservatismus zu tun, sondern mit dem Musikgehör. Wer dieses hat, wird nicht gar nicht erst auf die Idee kommen, Musik als Tapete zur Dauerbeschallung zum Ärger Unbeteiligter zu missbrauchen.