Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Pressefreiheit in der TürkeiErdogan nimmt die letzten kritischen Stimmen ins Visier

Im 85-Millionen-Einwohner-Land Türkei greifen knapp 48 Millionen auf regierungstreue Medien zurück – aber 33,5 Millionen loggen sich inzwischen bei unabhängigen Digitalmedien ein, Tendenz steigend.
Erdogan ist überall: Auslage von türkischen Zeitungen in der Hauptstadt am Tag nach der Parlaments- und Präsidentschaftswahl im Juni 2018.

Erdogan gegen den Fake-News-Terror

Präsidiale Projektion: Erdogan leuchtet in Übergrösse auf dem Galataturm in Istanbul (15. Juli 2021).

Unabhängige Medien mit über 30 Millionen User

Eine neue Form staatlicher Zensur

Finanziert von «den Imperialisten»