Zum Hauptinhalt springen

VorstellungElektrisierendes Lebenszeichen

Mit dem Ariya bringt Nissan einen vollelektrischen Crossover mit neuem Markendesign. Zu den Händlern kommt er aber erst nächstes Jahr.

Bis 500 Kilometer Reichweite: Der Nissan Ariya wird mit zwei Batteriegrössen und auch mit Allradantrieb erhältlich sein.
Bis 500 Kilometer Reichweite: Der Nissan Ariya wird mit zwei Batteriegrössen und auch mit Allradantrieb erhältlich sein.
Foto: PD
Das Design soll die Gestaltungsrichtung künftiger Nissan-Modelle vorwegnehmen.
Das Design soll die Gestaltungsrichtung künftiger Nissan-Modelle vorwegnehmen.
PD
Nach hinten abfallendes Dach mit Doppelfinne und Heckspoiler: Eigenwillige Gestaltung, wie man sie aus Japan kennt.
Nach hinten abfallendes Dach mit Doppelfinne und Heckspoiler: Eigenwillige Gestaltung, wie man sie aus Japan kennt.
PD
1 / 5

Endlich mal wieder ein Lebenszeichen von Nissan! Der japanische Hersteller trat in letzter Zeit höchstens mit Negativschlagzeilen ins Rampenlicht – um die Fahrzeuge der Renault-Schwester wurde es immer stiller. Nun endlich schaut die Welt mal wieder auf ein Produkt von Nissan: Der Ariya, ein knackig designter Kompakt-Crossover mit rein elektrischem Antrieb, feierte seine Weltpremiere. Dass diese nur virtuell im Onlinestream stattfinden konnte, ist der Corona-Krise geschuldet – die Aufmerksamkeit war dem Japaner aber auch so gewiss.

Der 4,60 Meter lange Ariya baut auf der neuen EV-Plattform der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz auf. In der Schweiz werden fünf Varianten angeboten: Der Kunde hat die Wahl zwischen zwei Batteriegrössen mit 63 oder 87 kWh Kapazität sowie zwischen Zwei- oder Vierradantrieb, genannt e-4orce, mit einem zweiten Elektromotor. Darüber rangiert das Topmodell Ariya 87 kWh e-4orce Performance mit einer Leistung von 290 kW (394 PS), 600 Nm Drehmoment, einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h erreicht und einer Anhängelast von 1,5 Tonnen.

Die Reichweiten gemäss Herstellerangaben variieren je nach Modellversion zwischen 340 und 500 Kilometer. Geladen wird dreiphasig mit Wechselstrom bis 22 kW und mit Gleichstrom an der Schnellladesäule bis 130 kW. Angaben zum genauen Marktstart und zu den Preisen will Nissan «in den nächsten Monaten» bekannt geben. (lab)

9 Kommentare
    Miroo

    Wir dürfen nicht vergessen das wir schon 20 Jahren in 21 Jahrhundert leben!!!

    Es ist höchste Zeit das die verbrennen langsam von unserer Strassen Platz für Autos 21 Jahrhundert machen.

    Gruss an alle so wie ich denken.