Zum Hauptinhalt springen

Stäfner kreiert «Klimaportal»Eine virtuelle Plattform, um den Klimawandel zu bekämpfen

Wo findet sich das nächste Biogeschäft, und wie erreicht man Gleichgesinnte für einen Umwelt-Aktionstag? Für solche Fragen hat der Stäfner Mario Gerhards eine Website rund um Nachhaltigkeit, Natur und Klima entwickelt.

Der Stäfner Mario Gerhards hat die Website «Klimaportal» lanciert, eine Plattform für Wissenswertes rund um Nachhaltigkeit.
Der Stäfner Mario Gerhards hat die Website «Klimaportal» lanciert, eine Plattform für Wissenswertes rund um Nachhaltigkeit.
Foto: Sabine Rock

Ein Waldspaziergang brachte die Lösung. Dies, nachdem Mario Gerhards monatelang immer wieder die eine Frage umgetrieben hatte: «Was könnte ich machen?» Was, damit es nicht bei seiner Betroffenheit blieb? Letztere überkam den Stäfner denn auch regelmässig, wenn er am Fernsehen Berichte und Bilder sah, die die Zerstörung der Umwelt und die Drastik des Klimawandels dokumentierten. Etwas, dachte er lange, möchte er da mit praktischem Engagement dagegenhalten, bei einem Naturprojekt mithelfen etwa. Und doch: Eine konkrete Idee wollte ihm nicht so recht in den Sinn kommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.