Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News-Ticker zur Frühjahrssession+++ Lückenloses Tabakwerbeverbot geht den Bürgerlichen zu weit +++ Parlament will Flickenteppich bei Kesb-Beschwerden beseitigen

Absatz von Schweizer Weinen wird nicht gefördert
Rebberge in Les Lavaux am Genfersee: Absatz von Schweizer Weinen soll nicht gefördert werden.
Grünes Licht für Freihandelsvertrag mit Grossbritannien
Das Parlament verlangt vom Bundesrat, mit Grossbritannien ein Freihandelsabkommen abzuschliessen.
1,7 Milliarden Franken für Wohnbauförderung
Mehr Transparenz bei Parteispenden gefordert
Politfinanzierung: Der Zürcher FDP-Nationalrat Andri Silberschmidt konnte den Rat zu einem Kompromiss bewegen.
Umstrittene Punkte beim Trinkwasserschutz
Familiennachzug für Schutzbedürftige auch künftig sofort möglich
Personen mit S-Status sollen wie heute ihre Familie sofort in die Schweiz zusammenführen können.
Nationalrat will SRG bei Onlineberichten weiter einschränken
Medienministerin Simonetta Sommaruga spricht an der Frühlingssession zum Mediengesetz. (2. März 2021)
Ständerat will mehr Corona-Tests
Ständerat gegen Lehrabschlüsse bei negativem Asylentscheid
Keine Präventivhaft für Jihad-Rückkehrer
Nationalrat fordert gesetzliche Regeln für Telearbeit beim Bund
Bundesrat Ueli Maurer spricht während der Frühlingssession im Nationalrat. (1. März 2021)
Nationalrat will Verkauf der Ruag Ammotec stoppen
Gesundheitsversorgung in Asylzentren laut Ständerat gewährleistet
Nationalrat stimmt bei neuen Geldwäschereiregeln für Minimallösung
Ständeratspräsident appelliert an Respekt
Ständeratspräsident Alex Kuprecht (SVP/SZ) hat am Montagnachmittag die erste Sitzung der Frühlingssession eröffnet. (Archivbild)
Aebi ruft den Rat zu fairem Handeln auf
Nationalratspräsident Andreas Aebi (SVP/BE) hat die Frühjahrssession mit mahnenden Worten eröffnet. (1. März 2021)
Parlamentsmitglieder haben Speicheltests zugeschickt bekommen
Zanken um die neue AHV-Reform
Wie weiter mit der AHV? Ältere Menschen klopfen in Luzern einen Jass.
Marathondebatten zu Volksinitiativen
Nicht nur wegen Corona gefordert: Bundespräsident Guy Parmelin (r.) und Gesundheitsminister Alain Berset in Bern.
Mehr Unternehmen in der Krise helfen
Unternehmen brauchen in der Krise Unterstützung.

SDA/red