Zum Hauptinhalt springen

Krone in Hütten wieder offenEin Hoch auf die gutbürgerliche Küche

Die neuen Gastgeber im Restaurant Krone in Hütten heissen Adrian Vanoni und Tamara Hegglin. In ihrer Küche setzen sie auf traditionelle und frische Kost.

Adrian Vanoni ist der neue Pächter des Gasthauses Krone in Hütten.
Adrian Vanoni ist der neue Pächter des Gasthauses Krone in Hütten.
Foto: André Springer

«Meine Spezialität ist das Cordon bleu an einer Cornflakes-Panade», erzählt Adrian Vanoni. Mit diesem Gericht habe er stets Erfolg. Das feine Schweinsschnitzel gefüllt mit Schinken und Käse werde knusprig in den beliebten Frühstücksflocken paniert und schmecke wirklich allen. Er empfehle weiter sein Rindstatar, frische Fischfilets, Fischknusperli und vegetarische Gerichte. Die Weinkarte präsentiert edle Tropfen, und bei den vielen Biersorten hat der Gast die Qual der Wahl. Selbst bei den Nachspeisen darf der Gast wählerisch sein: Neben Schoggi-Mousse und Caramel-Köpfli machen die hausgemachten Kuchen «gluschtig».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.