Zum Hauptinhalt springen

Jahrheft der Gemeinde HorgenEin Heft über die Horgner
und ihre Tiere

Das diesjährige Horgner Jahrheft befasst sich mit den Haus- und Nutztieren der Gemeinde. Geschildert wird darin unter anderem auch ein Diebstahl der besonderen Art.

Im Jahre 1892 wurde die Milch noch mit Hundegespannen ausgeliefert. Im Bild Milchmann Gottfried Moser (links) am Bahnhof Horgen.
Im Jahre 1892 wurde die Milch noch mit Hundegespannen ausgeliefert. Im Bild Milchmann Gottfried Moser (links) am Bahnhof Horgen.
Foto: Ortsbildarchiv Horgen

Die Horgnerinnen und Horgner sind nicht die einzigen Zweibeiner, die das Gemeindegebiet ihr Zuhause nennen. Auch 1286 Konsum-Eier legende Hennen lebten Stand 2018 in dem um Hirzel erweiterten Horgen. Daneben grunzt, miaut, bellt, muht, wiehert, piepst und zwitschert es quer durch die Gemeinde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.