Zum Hauptinhalt springen

Heimpremiere der ZSC LionsEin Abend unter Maskierten

Die Eishockeyaner machen den Anfang punkto Grossveranstaltungen im Kanton Zürich. Auch Sicherheitsdirektor Mario Fehr nimmt einen Augenschein unter 5000 im Hallenstadion.

Eindrückliche Maskendisziplin im Hallenstadion: Abweichler gab es kaum, die Maske mit ZSC-Logo ist ein Verkaufsrenner.
Eindrückliche Maskendisziplin im Hallenstadion: Abweichler gab es kaum, die Maske mit ZSC-Logo ist ein Verkaufsrenner.
Foto: Urs Jaudas

«ID, Ticket, QR-Code, alles dabei?», fragt eine jugendliche Sicherheitskraft den Reporter, der sich dem Hallenstadion nähert. Es ist 18.30 Uhr, über eine Stunde vor Matchbeginn, jetzt heisst es: Maske auf! Nicht nur im Stadion, auch rundherum ist sie Pflicht. Wer sie vergessen hat, kann eine Chirurgenmaske für einen Franken kaufen. Via Lautsprecher werden die Wartenden immer wieder an die Maskenpflicht erinnert. «Über die Nase, über den Mund, dann bleibst du gesund», kalauert der Speaker.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.