Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bundesrat rät von Reisen abEdelweiss beharrt trotz allem auf Stornogebühren

Bei Edelweiss  kann man immer noch buchen: Flieger landet am Flughafen Zürich am 24. März 2020 im Rahmen einer Rückholaktion des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten.

Flüge sind noch buchbar

«Cancún ist aktuell eine Destination, bei welcher keine Einschränkung der Einreise für Schweizerinnen und Schweizer besteht.»

Edelweiss-Sprecher

Nicht alle haben Ende Jahr noch Ferien

Lage kann sich jederzeit ändern

«Vielleicht widerspiegelt das momentane Verhalten von Edelweiss mehr Hoffnung als Realitätsbezug.»

Franco Muff, Ombudsmann für Touristik
28 Kommentare
Sortieren nach:
    Robert Buras

    habe eine Kollegin, die wollte 18.04 mit der Familie nach Teneriffa. Aber jetzt ist Ausgangsspeere und nicht sicher dass das Hotelgeöffnet hat. Aber der Veranstalter verlangt 2 800 Fr. Stornierungsgebühr. Und will bis jetzt nicht darüber Diskutieren.

    Meine Bekannte ist verzweifelt, für sie ist das viel Geld und kann nicht verstehen warum man in dieser Situation so auf die Durchführung behart!