Zum Hauptinhalt springen

Flughafen KlotenDrogenkurier am Flughafen gefasst

Am vergangenen Donnerstagvormittag hat die Kantonspolizei Zürich am Flughafen einen Mann verhaftet. Der Mann versuchte in seinem Rucksack Kokain zu schmuggeln.

Die Kokainblöcke wurden in den Seitenwänden eines Rucksacks versteckt.
Die Kokainblöcke wurden in den Seitenwänden eines Rucksacks versteckt.
Foto: Kantonspolizei Zürich

Am Flughafen Zürich wurde am vergangenen Donnerstag ein 23-jähriger Mann aus Lettland verhaftet, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung schreibt. Der Mann reiste von Brasilien nach Zürich. Anlässlich einer Kontrolle entstand der Verdacht, dass es sich bei dem Mann um einen Drogenkurier handeln könnte. Die Polizei stellte in seinem Rucksack mehrere Kokainblöcke sicher, die der Drogenkurier in den Seitenwänden seines Rucksacks mitführte. Das Gesamtgewicht der Drogen wird auf 1.5 Kilogramm geschätzt.

Zur genaueren Untersuchung wurde das Kokain dem Forensischen Institut Zürich übergeben. Der Festgenommene wurde nach der polizeilichen Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland zugeführt.