Dossier: Gemeindefusionen

Viele Gemeinden in der Region stehen unter Fusionsdruck. Wo hat ein Zusammenschluss bereits geklappt? Wo sind Fusionsbestrebungen im Gange? Und wo harzt es?


News

Ausgerechnet ein Gemeinderat verzögert die Fusion

Die Fusion von Wädenswil, Schönenberg und Hütten ist gefährdet. Mitverantwortlich dafür ist der Schönenberger Finanzvorstand Felix Meier, der eine Beschwerde eingereicht hat. Warum er so handelt und in Kauf nimmt, dass den Gemeinden Mehrkosten entstehen, darüber gibt er keine Auskunft. Mehr...

Hirzler Fusionskritiker feiern Teilerfolg

Massive Verfahrensfehler hat das Zürcher Verwaltungsgericht im Entscheid zum Stimmrechtsrekurs der IG Pro Hirzel seitens des Bezirksrats festgestellt. Der Stimmrechtsrekurs zur Eingemeindung von Hirzel in Horgen muss nun vom Bezirksrat neu beurteilt werden. Mehr...

Frust in Hütten wegen Gemeindebeschwerde

Eine Umfrage zeigt: Die Hüttner wollen sich nach der Fusion mit Wädenswil und Schönenberg im Wädenswiler Parlament einbringen – am liebsten mit einer eigenen Partei. Die Gemeindebeschwerde von vier Schönenbergern jedoch erstickt diese Bemühungen im Keim. Mehr...

Wer bei Neuwahlen in den Berggemeinden antreten würde

Diverse Rechtsverfahren gefährden den Zeitplan für die Eingemeindungen im Bezirk. Ob sie auf Anfang 2018 zustande kommen, ist ungewiss. Die Berggemeinden müssen sich deshalb damit auseinandersetzen, wer ihre Exekutive übergangsmässig führen soll. In Schönenberg und Hirzel wäre die Lage prekär. Mehr...

Horgen springt in Hirzel ein

Wegen der Fusion suchen sich die Verwaltungsmitarbeiter im Hirzel neue Jobs. Als Übergangslösung werden die Gemeinde Horgen sowie Springer die Aufgaben übernehmen. Mehr...

Interview

«Der Hirzel ist kein Schmuddelkandidat, für den man sich schämen muss»

Interview Sollte Horgen den Hirzel eingemeinden, ändert sich für die Hirzler alles – und für die Horgner nichts, sagt der Fusionsexperte und Professor für Demokratieforschung und Public Governance, Daniel Kübler. Mehr...

Meinung





Ausgerechnet ein Gemeinderat verzögert die Fusion

Die Fusion von Wädenswil, Schönenberg und Hütten ist gefährdet. Mitverantwortlich dafür ist der Schönenberger Finanzvorstand Felix Meier, der eine Beschwerde eingereicht hat. Warum er so handelt und in Kauf nimmt, dass den Gemeinden Mehrkosten entstehen, darüber gibt er keine Auskunft. Mehr...

Hirzler Fusionskritiker feiern Teilerfolg

Massive Verfahrensfehler hat das Zürcher Verwaltungsgericht im Entscheid zum Stimmrechtsrekurs der IG Pro Hirzel seitens des Bezirksrats festgestellt. Der Stimmrechtsrekurs zur Eingemeindung von Hirzel in Horgen muss nun vom Bezirksrat neu beurteilt werden. Mehr...

Frust in Hütten wegen Gemeindebeschwerde

Eine Umfrage zeigt: Die Hüttner wollen sich nach der Fusion mit Wädenswil und Schönenberg im Wädenswiler Parlament einbringen – am liebsten mit einer eigenen Partei. Die Gemeindebeschwerde von vier Schönenbergern jedoch erstickt diese Bemühungen im Keim. Mehr...

Wer bei Neuwahlen in den Berggemeinden antreten würde

Diverse Rechtsverfahren gefährden den Zeitplan für die Eingemeindungen im Bezirk. Ob sie auf Anfang 2018 zustande kommen, ist ungewiss. Die Berggemeinden müssen sich deshalb damit auseinandersetzen, wer ihre Exekutive übergangsmässig führen soll. In Schönenberg und Hirzel wäre die Lage prekär. Mehr...

Horgen springt in Hirzel ein

Wegen der Fusion suchen sich die Verwaltungsmitarbeiter im Hirzel neue Jobs. Als Übergangslösung werden die Gemeinde Horgen sowie Springer die Aufgaben übernehmen. Mehr...

Auch zweite Fusion im Bezirk wird juristisch bekämpft

Der Fall Hirzel macht Schule: Am letzten Tag der Rekursfrist ist auch gegen die Fusion von Schönenberg, Wädenswil und Hütten eine Gemeindebeschwerde eingegangen. Für die Berggemeinden hat das einschneidende Konsequenzen. Mehr...

Hirzel steht vor unsicherer Zukunft

Die Rechtsfälle zur Fusionsabstimmung sind noch immer hängig. Dies bringt die Behörden und die Verwaltung in arge Bedrängnis. Mehr...

Fusionsentscheid ist bisher unangefochten

Der Zusammenschluss von Wädenswil, Schönenberg und Hütten ist ein Stück näher gerückt. Eine erste Frist, den Volksentscheid mit Rechtsmitteln zu bekämpfen, ist ohne Rekurs verstrichen. Mehr...

Das Wahlkarussell kommt in Gang

Mit dem Ja zur Eingemeindung von Hütten und Schönenberg in Wädenswil beginnt nun ein zackiger Fusionsprozess. Die Wädenswiler Parteien strecken indes schon ihre Fühler in den Noch-Nachbargemeinden aus, um Kandidaten für die Neuwahlen 2018 zu finden. Mehr...

Wädenswil, Schönenberg und Hütten werden eins

Das Abstimmungsergebnis spricht eine klare Sprache: Mehr als deutlich sagten die Wädenswiler, Schönenberger und Hüttner Stimmbürger Ja zum Zusammenschlussvertrag der drei Gemeinden. In den beiden Berggemeinden lag die Stimmbeteiligung bei jeweils über 80 Prozent. Mehr...

Drei Hirzler Schüler wechseln freiwillig an die Sek Horgen

Was für alle Hirzler Sekschüler geplant gewesen wäre, wird jetzt erst für eine Minderheit Realität: Drei Hirzler Schüler starten diesen Sommer die Oberstufe in Horgen. Die übrigen 23 beginnen die Oberstufe im Hirzel — eine Klasse auf Zeit. Mehr...

Hirzler Verwaltung läuft nur noch auf Sparflamme

Die Öffnungszeiten werden auf der Hirzler Verwaltung ab nächster Woche drastisch reduziert. Zudem droht ein Exodus der Gemeinde-Mitarbeiter. Horgen plant, in die Bresche zu springen. Mehr...

Wädenswiler Stimmberechtigte sprechen Klartext zur Fusion

Die Frage eines Zusammenschlusses mit Wädenswil wird in den Berggemeinden Hütten und Schönenberg kontrovers diskutiert. Aber nicht nur: Auch in Wädenswil sind die Meinungen geteilt, wie eine Umfrage der «Zürichsee-Zeitung» ergibt. Mehr...

Keine Zwangsfusionen für Schulgemeinden

In Zürcher Gemeinden mit einem Parlament dürfen die Schulgemeinden auch in Zukunft nicht zwangsfusioniert werden. Das Bundesgericht hat diesbezügliche Bestimmungen im neuen Gemeindegesetz aufgehoben. Mehr...

Was der Fusionsvertrag beinhaltet

Der Vertrag über die Eingemeindung von Schönenberg und Hütten in die Stadt Wädenswil ist im Internet aufgeschaltet. Nach vielen Verhandlungen sind die Fakten jetzt öffentlich. Der Vertrag zeigt auf, was sich bei einer Fusion verbessert, was bleibt und was verloren geht. Mehr...

Der Gemeinde Hirzel laufen die Mitarbeiter davon

Drei langjährige Mitarbeitende der Hirzler Gemeindeverwaltung haben gekündigt. Damit entstehen Vakanzen in Positionen, die wegen des ­verzögerten Fusions­prozesses mit Horgen schwierig neu zu besetzen sind. Mehr...

250 Schönenberger auf Fusions-Nein eingestimmt

Vor voll besetztem Saal sprachen drei Redner in Schönenberg über mögliche negative Konsequenzen einer Eingemeindung in Wädenswil. Die Redner kritisierten den Verlust der Selbstbestimmung, das geringe Mitspracherecht und die Einbusse an Identität im Falle einer Absorption. Mehr...

Gerüchte um Altersheim Stollenweid verunsichern Schönenberger

Das Alters- und Pflegeheim Stollenweid soll bei einer Fusion der Stadt Wädenswil untergeordnet werden. Dies sorgte bei den Fusionsgegnern für Zündstoff. Ein neues Betriebskonzept soll nun für Klarheit sorgen. Mehr...

Fusionsgegner starten neue Offensive

Das fusionskritische Forum Pro Schönenberg lädt zu einer Infoveranstaltung über den Zusammenschluss mit Wädenswil und Hütten. Dies nur sechs Tage vor der offiziellen Veranstaltung der Gemeinde. Prominenter Gast des Forums ist Rainer Schweizer, der die Fusions-Gegner im Hirzel berät. Mehr...

Fusionsstreit geht in die nächste Runde

Die IG Hirzel ist mit ihrem Stimmrechtsrekurs zum Fusionsentscheid beim Bezirksgericht abgeblitzt. Mehr...

Pro-Komitee will Abstimmung beeinflussen

Die Hüttner und Schönenberger Exekutiven haben sich unlängst für den Zusammenschluss mit Wädenswil ausgesprochen. Ein neu formiertes Schönenberger Komitee tritt nun gegen die verbliebenen Fusionsgegner an und will die entscheidende Abstimmung im Mai positiv beeinflussen. Mehr...

Fusionsgegner erleiden herben Rückschlag

Zum Stimmrechtsrekurs der Interessensgemeinschaft (IG) Hirzel fällt der Bezirksrat ein wegweisendes Urteil. Weil sie Fristen nicht eingehalten und ein falsches Rechtsmittel ergriffen haben, weist er den Rekurs ab. Mehr...

Horgner Initianten ziehen sich zurück

Der hängige Rechtsstreit mit der IG Hirzel zieht weitere Konsequenzen nach sich: Die Horgner Initianten haben ihre Initiative zur Einführung einer Geschäftsprüfung zurückgezogen. Sie wollen die Eingemeindung nicht zusätzlich erschweren. Mehr...

Wädenswil öffnet die Türen für Schönenberg und Hütten

Auch wenn für Wädenswil kein Vorteil ersichtlich ist, zeigte sich das Parlament solidarisch und stimmte an der Gemeinderatssitzung dem Zusammenschlussvertrag mit Schönenberg und Hütten zu. Mehr...

Hirzler Sekschüler wechseln doch nicht im Sommer nach Horgen

Der Umzug der Oberstufe Hirzel nach Horgen ist nicht aufs kommende Schuljahr zu schaffen. Die Hirzler verlieren dadurch an Mitsprache, die Horgner sehen Mehrkosten auf sich zukommen. Mehr...

Aus Solidarität sind die Parteien mehrheitlich für eine Fusion

Die Wädenswiler Parteien stehen den Eingemeindungen von Schönenberg und Hütten nüchtern gegenüber. Eine Mehrheit der Fraktionen ist sich einig, dass es sich in erster Linie um einen «solidarischen Vernunftsentscheid» handelt. Mehr...

Ein weiterer Schritt Richtung Zusammenschluss

Die Stadt Wädenswil sendet klare Signale an die beiden Berggemeinden Hütten und Schönenberg aus. Nach dem Stadtrat unterstützt nun auch die vorberatende ­Kommission des Gemeinderates den Zusammenschluss. Mehr...

Zwischenurteil im Hirzler Fusionsstreit

Drei Fusionsgegner haben den Bezirksrat Horgen wegen Rechtsverweigerung angeklagt. Nun hat das Verwaltungsgericht ein Zwischenurteil gefällt. Es gibt den Klägern recht. Mehr...

Fusionsgegner zeigen sich unbeeindruckt

Rund 500 Hirzler unterschrieben einen offenen Brief, um die Fusionsgegner zu bekehren. Das Schreiben löst bei den Gegnern aber wenig Emotionen aus. Mehr...

Stadtpolizei wäre für ganzes Gebiet zuständig

Im Fall einer Fusion von Wädenswil, Hütten und Schönenberg wäre die Stadtpolizei Wädenswil für das gesamte Gebiet zuständig. Das haben Abklärungen ergeben. Mehr...

Hirzler sammeln Unterschriften, um Fusion zu retten

Eine Gruppe von Hirzlern will nicht zusehen, wie die bereits beschlossene Fusion mit Horgen bachab geht. Sie sammelt Unterschriften, um die Fusionsgegner zur Einsicht zu zwingen. Mehr...

Weitere Attacke gegen Fusion

Die Fusion von Hirzel und Horgen ist beschlossen, doch die Fusionsgegner geben nicht auf: Sie wollen die Abstimmung über die Fusion annullieren und reichen dafür eine Gemeindebeschwerde ein. Der Bezirksrat macht ihnen jedoch wenig Hoffnung. Mehr...

Zwei kirchliche Heiraten, vier Entscheidungen

Am Sonntag stimmen zweimal zwei reformierte Kirchgemeinden aus dem Bezirk Horgen über einen Zusammenschluss ab: Horgen und Hirzel sowie Schönenberg und Hütten. Mehr...

Was die kirchliche Heirat im Berg bringt

Was können Reformierte in Hütten und Schönenberg von einer Verschmelzung ihrer Kirchgemeinden erwarten? An einem Infoabend in Hüttengaben Kirchenpfleger und Pfarrer dazu Auskunft. Im Publikum blieb die Fusion unbestritten. Mehr...

Organisatoren für Fusion bestimmt

Die Steuerungsgruppe zum Projekt Horgen Hirzel 2018 wurde eingesetzt und hat mit der Arbeit begonnen. Mehr...

Horgner Pfarrer feiert ersten Gottesdienst im Hirzel

Johannes Bardill leitet morgen den ersten Gottesdienst in seiner neuen Gemeinde Hirzel. Falls die Kirchgemeinden Horgen und Hirzel fusionieren, ist er in 14 Monaten aber wieder ein Horgner Pfarrer. Mehr...

Zuständigkeit der Stadtpolizei nach einer Fusion ist unklar

Der Bezirksrat und das Sicherheitsdepartement sind sich uneinig, ob die Stadt- und die Kantonspolizei im Fall einer Fusion von Wädenswil mit Schönenberg und Hütten zusammenarbeiten dürfen. Mehr...

«Jetzt beginnt die Knochenarbeit»

Die Steuerungsgruppe treibt den Zusammenschluss von Horgen und Hirzel voran – trotz hängiger Rechtsverfahren. Als nächste Themen stehen die Auflösung der Sekschule und personelle Fragen an. Mehr...

Hirzler Fusionsgegner geben nicht auf

Trotz haushoher Niederlage an der Urne kämpfen die Fusionsgegner weiter. Sie reichten eine Beschwerde gegen den Bezirksrat wegen Rechtsverzögerung ein. Mehr...

Bei einer Fusion wird die Schiessanlage geschlossen

Falls sich Wädenswil, Schönenberg und Hütten zu einer einzelnen Gemeinde zusammenschliessen, wird die Schiessanlage in Schönenberg stillgelegt. Mehr...

Freude über das Ja zur Fusion

Im Hirzel sorgen das Resultat und die hohe Stimmbeteiligung an der Abstimmung zur Eingemeindung für zufriedene Reaktionen. Dass die Horgner nicht so deutlich zugestimmt haben, tut der Stimmung keinen Abbruch. Mehr...

Stadtrat sagt definitiv Ja zur Fusion

Die Fusion von Wädenswil, Schönenberg und Hütten hat die nächste Stufe genommen. Der Wädenswiler Stadtrat unterstützt definitiv die Vorlage, über die im Mai abgestimmt wird. Mehr...

Was sich bei einer Eingemeindung verändert

Im Vorfeld der Abstimmung über die Fusion Horgen-Hirzel wurde vor allem über die Horgner Finanzen und das Hirzler Sekundarschulhaus gesprochen. Was ändert sich sonst noch? Mehr...

Kritische Fragen zur Oberstufe blieben aus

Die Angst vor einer grossen Schuleinheit nehmen, das wollte die Schule Horgen, als sie die Hirzler Bevölkerung zur Besichtigung des Oberstufenzentrums lud. Denn der Knackpunkt der Fusion von Hirzel mit Horgen ist die Sekundarschule. Mehr...

Befürworter der Fusion machen mobil

Speziell um die Belange der Horgner im Zusammenhang mit der Fusion mit Hirzel, möchte sich eine neue Gruppierung kümmern. Damit erhalten die Befürworter eine noch breitere Unterstützung. Mehr...

Eine Eingemeindung will wohl überlegt sein

Oberstufenschule, Kanalisationsrohre, Polizei: Die Parteien von Wädenswil verlangen vom Stadtrat noch viele Informationen zu verschiedensten Themen, bevor sie sich für oder gegen eine Eingemeindung von Schönenberg und Hütten entscheiden wollen. Mehr...

Schönenberg bezahlt nun doch

Ein Knoten bei den Fusionsverhandlungen ist gelöst: Der Gemeinderat Schönenberg hat doch noch eingewilligt, die Rechnungen für die Projektbegleitung zu bezahlen. Dazu hat ihn Hütten auch deutlich aufgefordert. Mehr...

Mit Finanztrick zu tieferer Fusions-Steuer

An der letzten Infoveranstaltung vor der Fusionsabstimmung in Horgen und Hirzel warteten die Behörden mit einer brisanten Finanzstrategie auf. Mehr...

Ehemalige Gemeinderäte setzen sich für Fusion ein

Im Hinblick auf die Volksabstimmung vom 25. September hat sich ein Komitee gebildet, das sich für den Zusammenschluss von Hirzel und Horgen einsetzen will. Den Vorstand bilden 26 ehemalige Gemeinderäte aus den beiden Gemeinden. Mehr...

Hirzler Gemeindepräsident wehrt sich gegen Vorwürfe

Professor Rainer Schweizer von der Universität St. Gallen ist der Meinung, dass der Fusionsvertrag der Gemeinden ­Horgen und Hirzel anfechtbar ist. Gemeindepräsident Markus Braun erachtet den Vertrag hingegen als stichhaltig. Mehr...

Parteien unterstützen die Gemeindefusion

Alle befragten Horgner Parteien sehen der Fusion der Gemeinden Horgen und Hirzel mit Wohlwollen entgegen. Trotz drohenden Steuererhöhungen tendiert die Mehrheit der Parteien zu einem klaren Ja zum Fusionsvertrag. Mehr...

Horgner Gemeinderat stellt sich hinter Eingemeindung des Hirzels

Im September befinden die Horgner und Hirzler Stimmbürger gleichzeitig an der Urne über den definitiven Zusammenschlussvertrag. Die Horgner Exekutive stellt nun offiziell den Antrag auf Eingemeindung – und nimmt dabei eine mögliche Steuererhöhung von bis zu drei Prozentpunkten in Kauf. Mehr...

Fusion fast zum Nulltarif

Ein Zusammenschluss mit Schönenberg und Hütten würde Wädenswil praktisch nichts kosten. Dies ist das Ergebnis der neusten Modellrechnung, die am Donnerstag präsentiert wurde. Mehr...

Horgner wollen Klarheit über ­Kosten der Fusion

An einer weiteren Infoveranstaltung präsentierte der Horgner Gemeinderat im Schinzenhofsaal den ausgearbeiteten Zusammenschlussvertrag mit Horgen und Hirzel. Mehr...

Gemeinderat lehnt Sek-Petition ab

Eine Weiterführung der Sek Hirzel macht für den Gemeinderat keinen Sinn – ob mit oder ohne Fusion mit Horgen. Er stellt sich gegen eine entsprechende Petition und hat auch die Initiative «Zur Erhaltung der Schule Hirzel» für ungültig erklärt. Mehr...

Ratsmehrheit torpediert Fusion

Der Gemeinderat Schönenberg hat vom Stimmvolk den Auftrag erhalten, einen Fusionsvertrag mit Wädenswil auszuarbeiten. Vier Mitglieder des Gemeinderates versuchen offensichtlich, dies zu verhindern. Mehr...

Kanton unterstützt Fusion mit Rekordsumme

Der Zürcher Regierungsrat will eine mögliche Fusion von Wädenswil, Schönenberg und Hütten mit 7,6 Mio. Franken finanziell unterstützen. Mehr...

Ungewissheit bei einem Scheitern der Fusion

Auch Hütten erwartet, dass eine Fusion für Wädenswil ohne finanzielle Nachteile möglich ist. Was der Kanton bei einem Scheitern der Fusion und nach dem Wegfall des Übergangsausgleichs für Hütten vorsähe, blieb unklar. Mehr...

«Komplett ohne Nachteile geht eine Fusion nicht»

Dem Horgner Souverän fehlten punkto Fusion mit Hirzel die Entscheidungsgrundlagen – so der Grundtenor an einem Infoanlass. Die Parteien wollen den Prozess fortsetzen. Mehr...

Fusion: Parteien wollen sich Hintertürchen offen halten

Die vorberatende Sachkommission fordert für die Verhandlungen über eine Fusion mit Schönenberg oder auch Hütten mehr Mitspracherecht fürs Parlament. Auch das Szenario eines Übungsabbruchs schwingt mit. Mehr...

Wenn der Gemeinderat «klemmt», wird es schwierig

Am Tag nach der gescheiterten Fusion von Uznach und Schmerikon erklären Politologen, war­um ein Ja aus dem Seedorf so gut wie ausgeschlossen war. Damit eine Fusion in einem zweiten Anlauf klappen könnte, müsste sich vieles ändern. Unmöglich ist es aber nicht. Mehr...

Der Fusionszug ist abgefahren

Mit dem deutlichen Nein aus Schmerikon sei eine «Heirat» zwischen Uznach und Schmerikon für lange Zeit vom Tisch – so der Tenor in den beiden Gemeinden. Trotzdem will Schmerikon jetzt erst recht auf Uznach zugehen. Mehr...

Schmerikon lehnt Fusion mit Uznach ab

Im Seedorf stimmen nur gerade 18% der Stimmbürger Ja. Mehr...

Fusion oder Alleingang - die Stimmbürger entscheiden

Nach der Absage des Schmerkner Gemeinderates an die Fusion mit Uznach scheint die Lage klar: Eine Fusion der beiden Gemeinden ist unwahrscheinlich. Doch entschieden wird erst am Sonntag. Eine Auslegeordnung. Mehr...

Horgner müssen an der Urne Vorentscheid zur Fusion fällen

Bei einer Eingemeindung von Hirzel entstehen finanzielle Nachteile für die Gemeinde Horgen. Die Stimmbürger können am 22. November entscheiden, ob der Fusionsprozess weitergeführt wird. Mehr...

CVP gegen Fusion mit Uznach

Die CVP Schmerikon empfiehlt mit grosser Mehrheit den Stimmbürgern, die Fusion mit Uznach am 20. September abzulehnen, gab die Partei am Montag bekannt. Mehr...

Fusion Uznach-Schmerikon auf der Kippe

Die Gemeinden Uznach und Schmerikon gaben heute ihre Empfehlung zur Fusion ab. Uznach ist dafür. Schmerikon dagegen. Mehr...

«Der Hirzel ist kein Schmuddelkandidat, für den man sich schämen muss»

Interview Sollte Horgen den Hirzel eingemeinden, ändert sich für die Hirzler alles – und für die Horgner nichts, sagt der Fusionsexperte und Professor für Demokratieforschung und Public Governance, Daniel Kübler. Mehr...

Stichworte

Autoren