Dossier: Wasserball der Spitzenklasse in Horgen

Die Wasserballer des SC Horgen gehören in der Schweiz zu den Besten. Das Team spielt seit Jahren erfolgreich in der NLA.


News

Souveräne Horgner erreichen den Final

Mit einem 10:8-Heimsieg gegen ein harmloses Kreuzlingen schaffte Horgen am Donnerstag den Einzug in den Playoff-Final. Dies ist bemerkenswert, da die Zürcher auswärts in die Halbfinalserie starten mussten. Mehr...

Nervenschlacht ohne Coach

Die Horgner können am Donnerstagabend mit einem Heimsieg gegen Kreuzlingen in den Playoff-Final einziehen. Ihr Trainer Lukasz Kieloch ist zwar gesperrt, bereitet seine Spieler aber taktisch gut vor. Mehr...

Horgen darf nach Auswärtssieg weiter träumen

Duplizität der Ereignisse in Kreuzlingen. Horgen gewinnt nach der ersten auch die dritte Partie im Playoff-Halbfinal nach Penaltyschiessen und führt in der Serie 2:1. Mehr...

Horgen bestätigt Break nicht

Mit einem 11:7-Sieg in Horgen glich Kreuzlingen im Halbfinal die Best-of-5-Serie zum 1:1 aus. Mehr...

Horgen zieht locker in den Halbfinal ein

Auch im zweiten Spiel des Viertelfinal-Duells mit Carouge verliessen die Horgner das Becken als Sieger. Im Halbfinal gehts nun gegen Kreuzlingen. Mehr...

Interview

«Das Team passt uns»

Nach dem Wechsel von ihrem Heimatklub Ägeri zu Horgens Wasserballerinnen wollen Nadine (23) und Tamara (21) Iten mit diesen den Meistertitel holen. Ansonsten sind die Schwestern jedoch längst nicht immer gleicher Meinung. Mehr...

«Das Nationalteam aufzugeben, war die einfachste Lösung»

Obwohl erst 27-jährig, kann Oliver Fröhli bereits zu den Urgesteinen im Schwimmclub Horgen gezählt werden. Der Familienvater bestreitet seine zehnte Saison als Center im NLA-Team der Linksufrigen; seit 2014 amtet er als Captain. Mehr...

«Horgen den 30. Titel schenken»

Als Spieler nahm Lukasz Kieloch an Olympischen Spielen teil und wurde in drei verschiedenen Ländern Meister. Seit dieser Saison trainiert der gebürtige Pole die NLA-Herren des SC Horgen, mit welchen er endlich den 30. Titel holen möchte. Mehr...

Hintergrund

«Haben unser Minimalziel erreicht»

Horgen ist an der Mission Titelverteidigung gescheitert. Das Team ging im Playoff-Final gegen Lugano unter. Trainer Lukasz Kieloch ist trotzdem stolz auf seine Mannschaft. «Wir müssen uns nicht verstecken», betont er. Mehr...

An den Träumen arbeiten, damit sie wahr werden

2015 zum 30. Mal Meister geworden, wollen die Horgner Männer heuer wieder die Besten sein. Trainer Lukasz Kieloch und Sportchef Marc Fritschi erklären, was der Titel verändert hat. Mehr...

Im Final in Höchstform

Horgens Meisterplan ging auf. In den Playoffs erreichte das Team von Trainer Lukasz Kieloch im entscheidenden Moment den Höhepunkt seiner Verfassung. Mehr...

Horgen steigt mit grossem Selbstvertrauen in die Finalserie

Heute Dienstagabend startet im Tessin der Playoff-Final zwischen Horgen und Lugano. Trainer Lukasz Kieloch setzt gegen den Titelverteidiger auf eine solide Defensive und will die Horgner so zum 30. Meisterpokal führen. Mehr...

Comeback des Schlüsselspielers in Horgen

Luka Petricevic ist zurück im SC Horgen, um den Unterschied zu machen. Der 30-jährige Torwart findet, es habe sich einiges verändert seit seiner ersten Ankunft 2010. Auch er selbst. Mehr...





Souveräne Horgner erreichen den Final

Mit einem 10:8-Heimsieg gegen ein harmloses Kreuzlingen schaffte Horgen am Donnerstag den Einzug in den Playoff-Final. Dies ist bemerkenswert, da die Zürcher auswärts in die Halbfinalserie starten mussten. Mehr...

Nervenschlacht ohne Coach

Die Horgner können am Donnerstagabend mit einem Heimsieg gegen Kreuzlingen in den Playoff-Final einziehen. Ihr Trainer Lukasz Kieloch ist zwar gesperrt, bereitet seine Spieler aber taktisch gut vor. Mehr...

Horgen darf nach Auswärtssieg weiter träumen

Duplizität der Ereignisse in Kreuzlingen. Horgen gewinnt nach der ersten auch die dritte Partie im Playoff-Halbfinal nach Penaltyschiessen und führt in der Serie 2:1. Mehr...

Horgen bestätigt Break nicht

Mit einem 11:7-Sieg in Horgen glich Kreuzlingen im Halbfinal die Best-of-5-Serie zum 1:1 aus. Mehr...

Horgen zieht locker in den Halbfinal ein

Auch im zweiten Spiel des Viertelfinal-Duells mit Carouge verliessen die Horgner das Becken als Sieger. Im Halbfinal gehts nun gegen Kreuzlingen. Mehr...

Horgner deklassieren Carouge im Auftaktspiel

Die Wasserballer des SC Horgen schlagen ihren Gegner im Auftaktspiel der Playoff-Viertelfinals gleich mit 20:0. Mehr...

Eine weitere Integrationsfigur

Carina Carballo ergänzt das Horgner NLA-Frauenteam. Heute kommt die in Mexiko aufgewachsene Doppelbürgerin erstmals zum Einsatz. Mit ihrer Erfahrung aus der US-University-League und einer Saison in Bordeaux will sie den SCH weiterbringen. Mehr...

Die erwarteten Ergebnisse

Am Samstag besiegte Horgen zuhause Genf ohne Probleme, tags darauf setzte es in Lugano die erwartete Niederlage ab. Mehr...

«Das Team passt uns»

Nach dem Wechsel von ihrem Heimatklub Ägeri zu Horgens Wasserballerinnen wollen Nadine (23) und Tamara (21) Iten mit diesen den Meistertitel holen. Ansonsten sind die Schwestern jedoch längst nicht immer gleicher Meinung. Mehr...

«Das Nationalteam aufzugeben, war die einfachste Lösung»

Obwohl erst 27-jährig, kann Oliver Fröhli bereits zu den Urgesteinen im Schwimmclub Horgen gezählt werden. Der Familienvater bestreitet seine zehnte Saison als Center im NLA-Team der Linksufrigen; seit 2014 amtet er als Captain. Mehr...

«Horgen den 30. Titel schenken»

Als Spieler nahm Lukasz Kieloch an Olympischen Spielen teil und wurde in drei verschiedenen Ländern Meister. Seit dieser Saison trainiert der gebürtige Pole die NLA-Herren des SC Horgen, mit welchen er endlich den 30. Titel holen möchte. Mehr...

«Haben unser Minimalziel erreicht»

Horgen ist an der Mission Titelverteidigung gescheitert. Das Team ging im Playoff-Final gegen Lugano unter. Trainer Lukasz Kieloch ist trotzdem stolz auf seine Mannschaft. «Wir müssen uns nicht verstecken», betont er. Mehr...

An den Träumen arbeiten, damit sie wahr werden

2015 zum 30. Mal Meister geworden, wollen die Horgner Männer heuer wieder die Besten sein. Trainer Lukasz Kieloch und Sportchef Marc Fritschi erklären, was der Titel verändert hat. Mehr...

Im Final in Höchstform

Horgens Meisterplan ging auf. In den Playoffs erreichte das Team von Trainer Lukasz Kieloch im entscheidenden Moment den Höhepunkt seiner Verfassung. Mehr...

Horgen steigt mit grossem Selbstvertrauen in die Finalserie

Heute Dienstagabend startet im Tessin der Playoff-Final zwischen Horgen und Lugano. Trainer Lukasz Kieloch setzt gegen den Titelverteidiger auf eine solide Defensive und will die Horgner so zum 30. Meisterpokal führen. Mehr...

Comeback des Schlüsselspielers in Horgen

Luka Petricevic ist zurück im SC Horgen, um den Unterschied zu machen. Der 30-jährige Torwart findet, es habe sich einiges verändert seit seiner ersten Ankunft 2010. Auch er selbst. Mehr...

Stichworte

Autoren