Dossier: Kriminalität im Unterland

Vom Mordfall Boppelsen bis hin zu den Hanfplantagen im Zürcher Unterland.


News

Sieben Katzen mussten einen qualvollen Tod erleiden

Ein 34-jähriger Schweizer wurde gestern wegen mehrfacher Tierquälerei zu einer ­bedingten Freiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt. Das ­Problem bei der Urteilsfindung: Es gab keine handfesten ­Beweise, und der Angeklagte selber schwieg. Mehr...

Wasterkingen steht nach Tötungsdelikt unter Schock

Am Dienstagabend wurde in Wasterkingen eine 45-jährige Frau getötet. Der Täter, ihr Ehemann (50), liess sich danach widerstandlos verhaften. Nachbarn beschreiben die Familie mit vier Kindern als anständig und freundlich. Der mutmassliche Täter soll aber schwer krank sein. Mehr...

18 Jahre Gefängnis für Angriff mit Gärtel

Das Bezirksgericht Bülach hat am Dienstag eine abgewiesene Asylsuchende wegen versuchten Mordes verurteilt. Die 36-Jährige, die von der Elfenbeinküste stammt, muss für 18 Jahre ins Gefängnis. Sie hatte versucht, ihre Betreuerin zu töten. Mehr...

Beschuldigter bleibt in Untersuchungshaft

Das Zürcher Zwangsmassnahmengericht hat das Gesuch um Haftentlassung eines der Beschuldigten in den Mordfällen Boppelsen und Utzigen zu Recht abgewiesen. Das Bundesgericht stützt den Entscheid. Es liege Verdunkelungsgefahr vor. Mehr...

Video

Überfall auf Juweliergeschäft Zinniker

Drei mit Reizgas bewaffnete und maskierte Täter haben am Mittwochmorgen das Juweliergeschäftes Zinniker ausgeraubt. Vier Angestellte wurden leicht verletzt. Mehr...

Hintergrund

22-Jähriger wegen versuchter Tötung vor Bezirksgericht Dielsdorf

Ein heute 22-Jähriger hat im vergangenen Jahr in Boppelsen ZH seine Grosstante fast zu Tode geprügelt. Am Donnerstag muss er sich deswegen vor dem Bezirksgericht Dielsdorf verantworten. Er ist wegen versuchter vorsätzlicher Tötung angeklagt. Mehr...





Sieben Katzen mussten einen qualvollen Tod erleiden

Ein 34-jähriger Schweizer wurde gestern wegen mehrfacher Tierquälerei zu einer ­bedingten Freiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt. Das ­Problem bei der Urteilsfindung: Es gab keine handfesten ­Beweise, und der Angeklagte selber schwieg. Mehr...

Wasterkingen steht nach Tötungsdelikt unter Schock

Am Dienstagabend wurde in Wasterkingen eine 45-jährige Frau getötet. Der Täter, ihr Ehemann (50), liess sich danach widerstandlos verhaften. Nachbarn beschreiben die Familie mit vier Kindern als anständig und freundlich. Der mutmassliche Täter soll aber schwer krank sein. Mehr...

18 Jahre Gefängnis für Angriff mit Gärtel

Das Bezirksgericht Bülach hat am Dienstag eine abgewiesene Asylsuchende wegen versuchten Mordes verurteilt. Die 36-Jährige, die von der Elfenbeinküste stammt, muss für 18 Jahre ins Gefängnis. Sie hatte versucht, ihre Betreuerin zu töten. Mehr...

Beschuldigter bleibt in Untersuchungshaft

Das Zürcher Zwangsmassnahmengericht hat das Gesuch um Haftentlassung eines der Beschuldigten in den Mordfällen Boppelsen und Utzigen zu Recht abgewiesen. Das Bundesgericht stützt den Entscheid. Es liege Verdunkelungsgefahr vor. Mehr...

Video

Überfall auf Juweliergeschäft Zinniker

Drei mit Reizgas bewaffnete und maskierte Täter haben am Mittwochmorgen das Juweliergeschäftes Zinniker ausgeraubt. Vier Angestellte wurden leicht verletzt. Mehr...

22-Jähriger wegen Attacke auf Grosstante verurteilt

Ein junger Mann, der im vergangenen Jahr in Boppelsen ZH seine Grosstante beinahe totgeprügelt hat, muss ins Gefängnis. Das Bezirksgericht Dielsdorf hat ihn am Freitag zu einer Freiheitsstrafe von 6,5 Jahren verurteilt. Mehr...

Unseriöser Autovermieter aus U-Haft entlassen

Der Lieferwagenabzocker aus Bülach sitzt nicht mehr in Untersuchungshaft. Mittlerweile verhält sich der Deutsche kooperativ. Mehr...

Wieder Bewegung im Mordfall Boppelsen

Einer der vier Verdächtigen im Fall Boppelsen ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden, berichtet «Tages–Anzeiger»-Online. Mehr...

Polizei hat die grossflächige Suche nach Gino Bornhauser eingestellt

Die Leiche des im April getöten Eglisauers Gino Bornhauser bleibt verschwunden. Die Polizei wird weitersuchen, wenn neue Hinweise vorliegen. Mehr...

Zwei Personen verhaftet

Am Samstagnachmittag ist in Boppelsen ein toter Mann aufgefunden worden. Aufgrund rechtsmedizinischer Untersuchungen steht ein Tötungsdelikt im Vordergrund. Mehr...

Täter im Fall Bornhauser hat gestanden

Der Mann, der letzte Woche in Rafz verhaftet worden war, hat den Mord an Gino Bornhauser gestanden. Das bestätigt die Staatsanwaltschaft. Mehr...

Toter Mann aufgefunden

Am Samstagnachmittag ist in einem Waldgebiet bei Boppelsen ein toter Mann aufgefunden worden. Die Polizei schliesst ein Gewaltdelikt nicht aus. Mehr...

Ehefrau entlassen, Mann soll in U-Haft

Die Frau, die am Dienstag im Zusammenhang mit dem Fall des vermissten Gino Bornhauser verhaftet wurde, ist mangels Tatverdacht entlassen worden. Mehr...

Fall Bornhauser: Zwei Verdächtige verhaftet

Am frühen Dienstagmorgen hat die Kapo in Rafz zwei Personen verhaftet. Sie werden verdächtigt, in den Fall des vermissten Gino Bornhauser verwickelt zu sein. Mehr...

Dubioser Autovermieter in Untersuchungshaft

Der Autovermieter aus Bülach, bei dem am Mittwoch eine Hausdurchsuchung stattfand, sitzt nun in Untersuchungshaft. Mehr...

Wurde Vermisster Opfer eines Gewaltverbrechens?

Vor einer Woche gab die Kantonspolizei Zürich eine Vermisstmeldung heraus. Gesucht wird ein 67-Jähriger. Nun meldete die Polizei, dass ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen werden kann. Mehr...

Naiver Pfarrer lässt sich in Drogengeschäfte hineinziehen

Ein Pfarrer und eine arbeitslose Frau sollen wegen Verbrechen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Geldwäscherei verurteilt werden. Dies verlangte die Staatsanwältin am Mittwoch vor dem Bezirksgericht Bülach. Das Urteil steht noch aus. Mehr...

Junger Mann verletzt 76-Jährige schwer

Bei einem Streit ist am Donnerstagabend in Boppelsen eine Frau schwer verletzt worden. Der Täter konnte verhaftet werden. Mehr...

Haftstrafen wegen Cannabis-Anbaus

Drei Männer haben im Herbst 2013 in Höri im grossen Stil Cannabis angebaut und verkauft. Heute wurden sie vom Bezirksgericht Bülach verurteilt. Mehr...

22-Jähriger wegen versuchter Tötung vor Bezirksgericht Dielsdorf

Ein heute 22-Jähriger hat im vergangenen Jahr in Boppelsen ZH seine Grosstante fast zu Tode geprügelt. Am Donnerstag muss er sich deswegen vor dem Bezirksgericht Dielsdorf verantworten. Er ist wegen versuchter vorsätzlicher Tötung angeklagt. Mehr...

Stichworte

Autoren