Dossier: Frischluft-Blog

Ob hoch zu Ross, zu Fuss, auf Rädern oder gar in der Luft oder zu Wasser - Hauptsache raus aus dem Haus. Verschiedene Autoren berichten hier, was sie in der freien Natur erleben.


Blogs

Lob der offenen Glut

Es geht nichts übers Grillieren. Doch wird diese Verquickung aus Natur und Kultur dem gesuchten Naturerlebnis überhaupt gerecht? Ist bräteln nicht besser? Jein. Mehr...

Rennen, bis der Boden unter den Füssen verschwindet

Vor drei Monaten hat Mathias Grimm aus Horgen die erste Gleitschirmschule im Bezirk eröffnet. Ein ­Selbstversuch zeigt: Nach einer halben Stunde Theorie kann man sich gefahrlos und allein in die Lüfte erheben. Mehr...

Mit Hörnlisalat zu Höchstleistungen

Auf Energie-Riegel oder Flüssignahrung aus der Tüte kann man beim Sport gut verzichten. Auch mit einem deftigen Hörnlisalat lassen sich 1250 Höhenmeter mit dem Mountainbike erklimmen. Mehr...

Hafenkino – oder die Havarie des Segler-Egos

Von Starkwind bis Flaute. Ein Segler ist es gewohnt, bei fast jeder Situation cool zu bleiben. Zurück im Hafen ist dann für viele Schluss mit der Lässigkeit. Beim Hafenmanöver warten Schaulustige darauf, dass dem Kapitän ein Fehler unterläuft. Mehr...

Fliegen, wo sich Pinguin und Zebra gute Nacht sagen

Gleitschirmfliegen ist ein Erlebnis. Auch auf der Südhalbkugel. Mehr...





Lob der offenen Glut

Es geht nichts übers Grillieren. Doch wird diese Verquickung aus Natur und Kultur dem gesuchten Naturerlebnis überhaupt gerecht? Ist bräteln nicht besser? Jein. Mehr...

Rennen, bis der Boden unter den Füssen verschwindet

Vor drei Monaten hat Mathias Grimm aus Horgen die erste Gleitschirmschule im Bezirk eröffnet. Ein ­Selbstversuch zeigt: Nach einer halben Stunde Theorie kann man sich gefahrlos und allein in die Lüfte erheben. Mehr...

Mit Hörnlisalat zu Höchstleistungen

Auf Energie-Riegel oder Flüssignahrung aus der Tüte kann man beim Sport gut verzichten. Auch mit einem deftigen Hörnlisalat lassen sich 1250 Höhenmeter mit dem Mountainbike erklimmen. Mehr...

Hafenkino – oder die Havarie des Segler-Egos

Von Starkwind bis Flaute. Ein Segler ist es gewohnt, bei fast jeder Situation cool zu bleiben. Zurück im Hafen ist dann für viele Schluss mit der Lässigkeit. Beim Hafenmanöver warten Schaulustige darauf, dass dem Kapitän ein Fehler unterläuft. Mehr...

Fliegen, wo sich Pinguin und Zebra gute Nacht sagen

Gleitschirmfliegen ist ein Erlebnis. Auch auf der Südhalbkugel. Mehr...

Stichworte

Autoren