Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schutz vor Verfolgung der FamilieTrump will angeblich seine Kinder präventiv begnadigen

Bevor er das Weisse Haus verlässt, will er noch seinen Handlungsspielraum nutzen: Donald Trump mit Tochter Ivanka.

Laut «New York Times» könnten die Trump-Kinder, Schwiegersohn Kushner, Anwalt Giuliani und selbst der Präsident begnadigt werden.

Kushner und Donald Junior im Visier der Justiz?

Trump hofft wohl auf den Supreme Court

66 Kommentare
Sortieren nach:
    Thomas Meier

    Es gibt Gerüchte, das Trump vorzeitig abtreten will. Sein Vize - Mike Pence - würde die Geschäfte weiterführen und so nebenbei Donald Trump begnadigen.

    Wer in Amerika in der richtigen Partei ist, kann ganz beruhigt kriminell sein - er wird sogar dafür belohnt.

    Perfekter könnte die Familie Trump die Demokratie nicht ad absurdum führen und ins Lächerliche ziehen.