Zum Hauptinhalt springen

Ganzes Quartier in Romanshorn ist offline – und keiner weiss warum

Surfen, Telefonieren, Fernsehen: Das ist seit knapp einer Woche in 80 Wohnungen in Romanshorn nicht mehr möglich. Techniker stehen vor einem Rätsel.

Das Glasfasernetz in Romanshorn wird seit 2016 ausgebaut.
Das Glasfasernetz in Romanshorn wird seit 2016 ausgebaut.
Keystone
Die Datenmengen nehmen laufend zu – unter anderem, weil immer mehr gestreamt wird.
Die Datenmengen nehmen laufend zu – unter anderem, weil immer mehr gestreamt wird.
Elise Amendola/AP, Keystone
Auch UPC setzt auf der letzten Meile weiterhin ihre bisherigen Kabel und nicht Glasfaser ein.
Auch UPC setzt auf der letzten Meile weiterhin ihre bisherigen Kabel und nicht Glasfaser ein.
Ennio Leanza, Keystone
1 / 6

Schon seit fast einer Woche ist ein ganzes Quartier in Romanshorn TG offline. Das Festnetz ist tot, Fernsehen und Surfen ist auch nicht mehr möglich, wie das St. Galler «Tagblatt» berichtet. Mindestens 80 Wohnungen seien betroffen.

Ein Anwohner vermutet, dass Techniker ein Kabel vertauscht haben. Das Problem könne im Zusammenhang mit dem Glasfasernetz stehen, das in Romanshorn weiter ausgebaut wird. Ein Techniker habe ihm gesagt, dass viele Anschlüsse falsch gelegt worden seien.

Fehlerhafte Umschaltung im Verteilkasten

Der Anwohner ärgert sich darüber, wie lange er nun schon ohne Telefon und Internet auskommen muss. Zudem kritisiert der Sunrise-Kunde, dass die Anbieter ihre Kunden nicht gut genug informierten. So hätten viele im Quartier einen Elektriker aufgeboten, weil sie nichts von den Arbeiten wussten.

Die Swisscom überprüft, ob alle Anschlüsse korrekt aufgeschaltet sind, wie die Medienstelle auf Anfrage von Redaktion Tamedia mitteilt. Sie bestätigt, dass es beim Ausbau des Glasfasernetzes zu einer «fehlerhaften Umschaltung bei einem Verteilkasten» gekommen sei. Bei ungefähr rund 70 Kunden sei deshalb Swisscom-TV, Internet und IP-Telefonie nicht verfügbar gewesen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch