Zum Hauptinhalt springen

Forschungsprojekt der ETHDiese Drohne fängt Drohnen ein

Drohnen über Menschenmassen – das kann gefährlich werden. Nun haben ETH-Studierende einen Abfangjäger entwickelt, der sogar autonom funktioniert.

Mit seinem Netz fliegt der Hexacopter von unten in die Zieldrohne, wodurch deren Rotoren zum Stillstand kommen.
Mit seinem Netz fliegt der Hexacopter von unten in die Zieldrohne, wodurch deren Rotoren zum Stillstand kommen.
Foto: PD

Wie holt man eine gefährliche Drohne vom Himmel? Klar, indem man sie abschiesst. Doch wie geht man vor, wenn die Drohne über Menschenansammlungen schwebt, über dem Publikum eines Open Airs, über Besuchern eines Stadtfestes?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.