Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zum schlechten WetterDieser Fake-Frühling muss aufhören

Sag mir, wo die Blumen sind: Schön wärs.

Keine schönen, aber bitterkalten Tage mehr. Keine Regenschauer, wie sie uns vorausgesagt werden.

36 Kommentare
    Pierre Muriset-Sommerhalter

    Jetzt muss wieder "die globale Klimaerwärmung" die Verantwortung übernehmen. Mal abgesehen davon, dass es ja viel zu kalt ist und dies seit Monaten und nicht zu warm und dies bei wechselnden Tief- und Hochdrucklagen (also keineswegs extreme Wetterphänomene) könnte man auch davon reden, dass das Wetter in etwa so ist, wie in meiner Jugend vor 70 Jahren. Da gab's allerdings weder Oelheizungen und so gut wie keine Autos