Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zur Ausbootung Dieser Entscheid ist scheinheilig

Martina Hingis ist nicht nominiert für «die Besten aus 70 Jahren».
Martina Hingis möchte sich zu den Diskussionen nicht äussern. Hier ist sie mit ihrem Ehemann Harald Leemann zu sehen.
16 Kommentare
Sortieren nach:
    Gunnar Jauch

    Das Übergehen von Martina Hingis ist ein Witz, eine Heuchelei.

    Würde man in Japan oder in Indien nach der (einzigen) Schweizer Sportlerin fragen, so wüsste wohl jeder Tennisfan ihren Namen, namentlich nach ihrem Sieg im US-Open-Mixed Leander Paes. Auch ihre vielen Doppel-Siege mit der Inderin Mirza!

    Dazu: In der gleichen Zeit von ihrer Sperrung wurde der Franzose Gasquet beim Turnier in Monte Carlo positiv auf Kokain getestet. Seiner Ausrede, er hätte am Vorabend in einer Disco eine Frau geküsst, welche vermutlich konsumiert hatte, wurde Glauben geschenkt...