Zum Hauptinhalt springen

«Definitive» StudieDiese Mythen über E-Autos stimmen nicht

Sind Elektroautos wirklich umweltschädlicher als kleine Benzinautos? Eine neue Studie liefert Antworten – erstmals auf globaler Ebene.

Nicht nur in der Schweiz, auch global führen E-Autos zu geringeren CO2-Emissionen als Benziner und Dieselfahrzeuge: Eine  Ladestation an der Autobahnraststätte Neuenkirch an der A2.
Nicht nur in der Schweiz, auch global führen E-Autos zu geringeren CO2-Emissionen als Benziner und Dieselfahrzeuge: Eine Ladestation an der Autobahnraststätte Neuenkirch an der A2.
KEYSTONE

Elektroautos und Wärmepumpen-Heizungen sind nur so sauber wie der Strom, mit dem sie betrieben werden. In der Schweiz mit ihrem dank Wasserkraft und Kernenergie CO2-armen Strom ist die Sachlage daher klar. Wie beispielsweise eine Studie des Paul-Scherrer-Instituts 2017 gezeigt hat, stossen E-Autos hierzulande in ihrem gesamten Lebenszyklus klar weniger CO2 aus als Wagen, die von einer Brennstoffzelle, Erdgas, Diesel oder Benzin angetrieben werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.