Zum Hauptinhalt springen

50 Partien ohne Niederlage als ZielDiese Horgnerinnen sind nur schwer zu bezwingen

47 Meisterschaftsspiele in Folge haben die B-Juniorinnen des FC Horgen nicht mehr verloren. Das Team will seine weisse Weste in der neuen Saison wahren und weiter mit seiner Erfolgstaktik entzücken.

Treffsicher und zielgerichtet: Die B-Juniorinnen des FC Horgen streben mit ihren Trainern in der Meisterschaft das 50. Spiel in Serie ohne Niederlage an.
Treffsicher und zielgerichtet: Die B-Juniorinnen des FC Horgen streben mit ihren Trainern in der Meisterschaft das 50. Spiel in Serie ohne Niederlage an.
Foto: André Springer

50 ist die magische Zahl. In zwei Wochen – am Samstag, 12. September – soll sie im Heimspiel gegen Blue Stars aus Zürich erreicht sein. Verlieren die Horgner B-Juniorinnen in den ersten drei Runden der heute beginnenden Meisterschaft nicht, kommen sie auf 50 Partien ohne Niederlage in Serie. Viermal hintereinander wurde das Team Meister, zuletzt auf der C-Stufe in der 1. Stärkeklasse. 2018 feierten die Horgnerinnen gar das Double. Dieses strebten sie mit ihren beiden Trainern Massimo Pappone und Marco Sohm, die einst als A-Junioren im FCH zusammen spielten, auch in der neuen Saison an. «Nochmals ein Finalspiel wie vor zwei Jahren» hätten alle nur allzu gern erlebt, doch daraus wird nichts. Am Mittwoch mussten sie nach einer 3:4-Niederlage in der ersten Runde des Regionalcups bei Hausen am Albis diesen Traum begraben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.