Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

3:0, dann 3:4 nach PenaltysDie ZSC-Blamage gegen den Tabellenletzten

Erst sah alles gut aus, dann brach der ZSC ein: Sven Andrighetto nach einer vergebenen Chance.

Die Erkenntnisse von Rikard Grönborg

Die weiteren Spiele

Zug gewinnt auch das zweite Spiel gegen Fribourg

Lugano und Servette ebenfalls siegreich

4 Kommentare
Sortieren nach:
    Herbert Berger

    Der ZSC ist eben solidarisch. Die machen alles, um von der Riesenblamage des SCB abzulenken. 😂