Zum Hauptinhalt springen

Enttäuschung im Badmintonclub AdliswilDie Sihltaler blitzen mit ihrem Antrag ab

An der Delegiertenversammlung des Badminton-Verbandes wird nicht über eine grössere Nationalliga A abgestimmt, wie es der BC Adliswil vorschlug. Damit bleibt das Team aus dem Sihltal in der NLB.

Talente wie er sollen nicht mehr weggehen: Nicolas A. Müller, der 2018 nach Uzwil wechselte, weil Adliswil nur in der Nationalliga B spielt.
Talente wie er sollen nicht mehr weggehen: Nicolas A. Müller, der 2018 nach Uzwil wechselte, weil Adliswil nur in der Nationalliga B spielt.
Foto: Stefan Kleiser

2009 gewann der Badmintonclub Adliswil den Meistertitel. «Und da möchten wir wieder hin», meldet der Verein auf seiner Facebook-Seite. Wieder in die NLA aufsteigen kann die Equipe aus dem Sihltal aber frühestens nächste Saison. Zuletzt hatte der Verein noch gehofft, die Delegiertenversammlung von Swiss Badminton würde den Entscheid des Zentralvorstandes umstossen, der den Aufstieg diese Spielzeit verunmöglicht: Die Leitung des Verbandes hatte im März entschieden, die Saison abzubrechen und sie nicht zu werten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.