Zum Hauptinhalt springen

Weiterhin noch ohne SiegDie Schweizer verlieren verdient

Das Team von Trainer Petkovic liefert in der Nations League einen selten harmlosen Auftritt ab und unterliegt Spanien 0:1.

Das 0:1 nach einem Fehler: Sommers Pass wird im Sechzehner abgefangen und Oyarzabal trifft.
Video: SRF

Es ist der Grosse gegen den Kleineren, Favorit gegen Aussenseiter. Und es gibt das Resultat, das erwartet worden ist: Spanien, zwischen 2008 und 2012 weltweit die Übermannschaft, gewinnt 1:0, und die Schweiz bleibt in der Gruppe A der Nations League auch nach drei Spielen sieglos auf dem letzten Tabellenplatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.